kleiner Nebenbahnhof Teil2 - 3. 2. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:87
werbung

Hallo zusammen!

Erst einmal danke für die vielen positiven Reaktionen auf den ersten Beitrag! Aber ich denke das ich noch etwas dazu erklären muß damit man besser nachvollziehen kann warum das Motiv so aussieht!

Es soll der Zeitraum zur Gründungszeit der Reichsbahn dargestellt werden. Also so um 1920-1925. Das hat den Vorteil das ich Länderbahn sowie Reichsbahnfahrzeuge Einsetzen kann. Das Thema der Anlage soll eine Nebenbahn sein die schon Damals recht unrentabel war und kurz vor der Stillegung steht. Deshalb auch der Güterschuppen, was eher durch Zufall entstanden ist. Der starke Bewuchs der Gleisanlagen ist mit Absicht so gemacht worden um den Eindruck von einer gewissen Vernachlässigung zu vermitteln.

Bei den Gleisen habe ich mich für Tillig Elite Gleis entschieden, das für mich das schönste Großseriengleis für HO ist.

Ja, das Problem mit den Bäumen! Es gibt nur wenige Fertigbäume der Großserienhersteller die mir richtig gut gefallen. Ich hab es dann mit Bausätzen z.b. von Heki und Busch versucht. Diese Bäume sehen schon recht gut aus, wobei ich auch die "Stämme" farblich behandelt habe. Dann habe ich mir einen kleinen Bausatz von Siluette an Land gezogen. Was soll ich sagen!? Jeder der diese Bäume schon mal gesehen hat oder besitzt kann sich das schon denken! Nur der Preis ist wahnsinn, was wohl den Einsatz dieser Exemplare wohl eher auf Einzelstücke beschränkt.

Hier noch mal ein paar Eindrücke von dem alten Zusatnd der Module


Das Dritte Modul zeigt eine Langezogene Kurfe mit einer kleinen Brücke die einen Bach überspannt

An den Telegrafenmasten fehlen noch die Kabel


Kleine Szenen am Rande

P u R

Bahnhof linke Seite

Verdammt, hab mit dem Kleber gekleckert. Was so Nahaufnahmen alles zum Vorschein bringen

Bahnhofseinfahrt rechts

Noch einmal die selbe Einfahrt von aussen. Das Bild ist ein älteres und zeigt das Modul während der Bauphase. Auf dem Berg fehlen noch die Bäume. Unten Rechts sieht man noch das Dach vom alten Stellwerk das ich später durch ein anderes getauscht habe

Noch einmal der Schuppen, der aus der Not herraus so geworden ist . Anfang hatte der Schuppen einen Gleisanschluß über eine Kreuzweiche. Ich war aber mit der Betriebssicherheit und Funktion nicht zufrieden und hab die Weiche wieder ausgebaut. Der Rest hat sich dann so ergeben.

Ø-Userbewertung: 1 bei 5 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "sali2911" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HJBW am 3. 2. 09
Super-Szenen. Klasse!

Kommentar von -HGH- am 7. 2. 09
Sehr schön, Dirk! Am liebsten schaue ich die Szene mit den beiden Oldtimern unterm Baum an, wohl weil sie aus der "Preiserperspektive" fotografiert wurde! Klasse Modellbau, Kompliment.

Gruß, Hans-Georg, der aus OffeNbach.

Kommentar von Frank G. am 13. 2. 09
Absolut Klasse! Und auch prima fotografiert. Wie hast Du die Regenrohre gealtert? Die sind genial!

Kommentar von Frank G. am 13. 2. 09
Absolut Klasse! Und auch prima fotografiert. Wie hast Du die Regenrohre gealtert? Die sind genial!

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 9; Vormonat: 26; Zum Seitenanfang