Martin Schilling, alias "mikesch"

Mehr ->

Pimp my Prellbock (2)

Erstellt am Sonntag, 29. Dezember 2013


Moin liebe Gemeinde,

nach genau drei Jahren gibt es eine kurze und kleine Fortsetzung.

Was bisher geschah:

Prellböcke zwischendurch gebastelt http://www.mobablog.info/blog.php?id=1238
Pimp my Prellbock http://www.mobablog.info/blog.php?id=1256

Ein bißchen störte mich schon die ganze Zeit das Fehlen von Knotenblechen an diesen 'zwischendurch gebastelten' Prellböcken, hatte aber keine brauchbare Idee.
Letzte Nacht, der reichlich genossene Grünkohl hinderte mich am friedlichen Schlummer, kam der rettende Einfall:
Man nehme ein weiteres Stück vom 0.2mm-Kupferblech, steche es mit spitzer Ahle von hinten an, dergestalt daß keine Löcher entstehen, sondern wohlgeformte Abdrücke.
Ein etwa 1×1 cm großes Stück wurde kreuz und quer mit Nietreihen überzogen, der schönste Ausschnitt rausgesucht, nach Augenmaß mit der Küchenschere rausgeschnitten und mit UHU hart eingeklebt.
Zeitaufwand vielleicht zwei Minuten.



Nur ein ca. 3x3mm großen Stückchen Blech (und eine Menge Staub, den man nur in dieser Vergrößerung sieht)

Das war's schon.
martiN.
Nur ein ca. 3x3mm großen Stückchen Blech (und eine Menge Staub, den man nur in dieser Vergrößerung sieht)

Das war's schon.
martiN.

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "mikesch" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

guate1999 am Sonntag, 29. Dezember 2013
Hallo Martin,
jetzt weiß ich warum es bei mir nicht weiter geht: Ich mag kein Grünkohl... :-)
Schöne Arbeit, klein, aber fein.
Gruß
Jörg

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von mikesch:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 2
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: