Mein Bahnhof Rambach - Einfahrtsweiche und BÜ - 24. 5. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Nachdem nun die Gleisschäden behoben sind, habe ich meinen Bahnhof Rambach weitergebaut - die Einfahrtsweiche wurde geschottert und der Bahnübergang eingepasst. Das Gelände wurde aus Modur geformt und die Feldwegbrücke eingespachtelt. Nun konnte endlich der Landschaftsbau beginnen.

Natürlich fehlt noch die zweite Schranke mit Gitterbehang und auch das Postengebäude wurde noch nicht ganz komplettiert - aber wenn das Wetter so mies bleibt, dann steht dem weiteren Basteln ja nichts im Wege ;-)






Ø-Userbewertung: 1.19 bei 11 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "amayer" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Leimfinger am 25. 5. 13
Hallo Andreas,

Schotterung und Farbgebung der Weiche haben es mir richtig angetan.
Sehr schön.

Schön auch wieder von Dir zu lesen.
"Zum Glück" soll das Wetter erstmal so bleiben. (5° Ende Mai...)

Grüße
Christian


Kommentar von BW 5291 am 26. 5. 13
Hallo Andreas,
klasse Baufortschritt auf deiner Anlage. Wie Christian schon schreibt, die Weiche ist TOP!! (gebaut, patiniert und geschottert). Der Durchblick zwischen den Schwellen trägt das Seine zum vorbildlichen Eindruck des Weichenmodells bei.
Auch die aufgelockerte Begrünung weiss zu gefallen. Bei deinen Arbeiten sieht man immer wieder dass weniger eben MEHR ist.

Viele Grüsse
Jürgen

Kommentar von FreddyK am 26. 5. 13
Hallo Andreas,
du machst ja wirklich das Beste aus dem Sche...wetter! ;-)
Schön wieder von dir zu lesen!
Ich dachte schon, Bahnhof Rambach wäre Geschichte. ;-)
Viele Grüße aus Witten
Freddy

Kommentar von amayer am 1. 6. 13
Hallo Christian, Jürgen und Freddy!

Vielen Dank für Eure netten Kommentare! Nein, Rambach ist keineswegs Geschichte, aber der Bau dauert doch länger als gedacht :-(

Zur Zeit "sprießt" das Gras rund um die Rambacher Bahnhofseinfahrt, davon demnächst mehr!

Viele Grüße (von einem ehemaligen Wahl-Wittener),
Andreas

Kommentar von N-Bahn-Tom am 25. 4. 14
Hallo Andreas,
ich habe mich erst kürzlich registriert und lese deinen Beitrag jetzt erst. Auch wenn es schon nicht mehr ganz neu ist finde ich dein Projekt sehr interessant, und erst recht die Ausführung desselben ist sehr gekonnt, Respekt. Das ist wirklich eine tolle Arbeit von dir. Nur mit deinem Bahnübergang komme ich nicht so recht klar. Hast du da Normalspur mit Schmalspur kombiniert oder was ist das für ein Versatz jeweils auf der rechten Schiene auf dem Bahnübergang im Vergleich zur Weiche?

Gruß Thomas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 37; Zum Seitenanfang