Georg Holzhammer, alias "hogo"

Mehr ->

Weiterbau meiner Kelleranlage

Erstellt am Sonntag, 12. August 2007, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 3. Oktober 2007


So hier sind nun wieder einige Bilder des Baufortschrittes bei meiner Anlage. Nach einige Pause und anderen Arbeiten habe ich nun den Schattenbahnhof fertiggestellt.
Nun kann ich mit dem Verkabeln beginnen und hoffentlich bald die erste durchgehende Testfart durch den Schattenbahnhof.

Schöne Grüße aus Tirol

Georg

Schattenbahnhof kurz vor der Fertigstellung, Ausfahrt Richtung Gleiswendel
Schattenbahnhof kurz vor der Fertigstellung, Ausfahrt Richtung Gleiswendel
Ansicht von der anderen Seite
Ansicht von der anderen Seite
Die Wendel mit dem Schattenbahnhof
Die Wendel mit dem Schattenbahnhof
Und Vorher wurden noch einige Züge zusammengestellt um auch was für das Auge zu haben :-)
Und Vorher wurden noch einige Züge zusammengestellt um auch was für das Auge zu haben :-)

Ø-Userbewertung: (2 Bewertungen)
© des Blogs bei "hogo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

ismael am Sonntag, 12. August 2007
Hallo Georg!

... den Bahnhof hab ich auch :-) War mein erster Gehäuse-Bausatz und ist dementsprechend "gut" zusammen gebaut.

lg
ismael

Jack am Sonntag, 12. August 2007
Hallo Georg,
Das nennta man einen anständigen Schattenbahnhof und die Wendel ist auch nicht ohne! Ich wünschte mir, ich wär auch schon soweit mit dem Sch.Bhf!

Grüsse von
Paul

HJBW am Mittwoch, 26. September 2007
Welches Bahnhofsmodell ist es denn? Interessiert mich!

Danke für eine Nachricht!

helmut (HJBW)

hogo am Donnerstag, 27. September 2007
Hallo Helmut,

ist der Faller Bausatz 212114 Karlsberg. Habe ihn aber Farblich verändert und noch gealtert.

Grüße aus Tirol

Georg

koesters60 am Mittwoch, 3. Oktober 2007
Georg, ich baue auch mit Gewindebolzen ( http://www.mobablog.info/blog.php?id=307 ) und emphehle dies für alle, die Rampen und Gleiswendeln bauen, die Steigungen lassen sich wunderbar im zusammengebauten Zustand justieren.

Gruß Bernd vom Bodensee

koesters60 am Mittwoch, 3. Oktober 2007
Georg, ich baue auch mit Gewindebolzen und emphehle dies für alle, die Rampen und Gleiswendeln bauen, die Steigungen lassen sich wunderbar im zusammengebauten Zustand justieren.

Gruß Bernd vom Bodensee

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von hogo:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 2
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: