Gleisplan der Kelleranlage - 6. 7. 07

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo Zusammen,

hier kommt der Gleisplan zu meiner sich im Bau befindlichen Anlage. Es wird auf 2 Ebenen gefahren, welche mittels 2 Wendeln verbunden sind.

Schöne Grüße

Georg


Gleisplan der oberen Ebene.

Anlage untere Ebene

Ø-Userbewertung: 1 bei 1 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "hogo1" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von ismael am 6. 7. 07
Hallo!

Danke! Da gibt es ja eine wunderschöne "Paradestrecke" - wird dann sicher jede Menge Spaß machen, den Zügen dort beim Fahren zuzusehen.
lg
ismael

Kommentar von Michael aus Nbg am 8. 7. 07
Danke,

wenn ich das richtig sehe, dann hast Du einen großen Schattenbahnhof, der in beiden Richtungen durchfahren wird? Zusätzlich zwei Wendeschleifen jeweils VOR dem SBF? Somit wäre sowohl ein Kreisverkehr, als auch ein Hundeknochen Fahrtechnisch machbar?

Klasse, ABER mact es nicht mehr Sinn die eine Kehrschleife HINTER den SBF zu verlegen, somit hättest Du auch im Hundeknochen den SBF eingebunden. Evtl. zusätzlich einen zweiten kleinen SBF vor der anderen Schliefe und fertig. :-)))

Gruß Michael

Kommentar von hogo1 am 9. 7. 07
Hallo Michael,

in einer Richtung habe ich noch zusätzlich eine Umkehrmöglichkeit (bei der zweiten Wendel) wobei hier ein kleiner SBHF mit zwei Gleisen vorhanden ist. Die Kehrschleifen haben nur die Funktion um vor dem SBHF wieder nach oben zu kommen und noch zusätzlich die einer Abstellmöglichkeit.

Grüße aus Tirol
Georg

Kommentar von HJBW am 10. 10. 07
Auf dem linken Schenkel finde ich den Hinweis "Betonwerk". Hast du dazu nähere Hinweise oder schon konkrete Vorstellungen, wie dieses aussehen könnte? Grundriss, Gebäude etc ?

Georg, Danke für eine Information.

Grüße aus Mistelbach bei Bayreuth Helmut (HJBW)

Kommentar von hogo am 11. 10. 07
Hallo Helmut,

es kommt das Faller Betonwerk in eine alte Schottergrube. Das ganze ein wenig modernisiert auf Epoche V. Das Ladegleis stammt noch aus der Schottergrube und dient nun zur Anlieferung des Zements.

Die Details kommen dann beim Bauen.

Grüße aus Tirol
Georg

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 25; Vormonat: 30; Zum Seitenanfang