Gerhard F., alias "Alpi"

Mehr ->

Kleine Winteranlage

Erstellt am Dienstag, 28. Dezember 2010, zuletzt aktualisiert am Montag, 10. Januar 2011


Die Idee war eine kleine Winteranlage zu bauen die man zu Weihnachten neben den Christbaum stellen kann.

Das Thema sollte Wintersport sein.

Auf der Basis eines achtstrahligen Sterns wurde aus Styrodur, Bauschaum und Gips das Gelände modelliert. Es wurden Gebäudebausätze der Hersteller Kibri und Märklin verwendet.
Figuren von Preiser wurden zu Skiläufern. Aus Drahtresten wurden Laubbäume gedreht, Die Nadelbäumer sind Bürstenbäume die mit Flockage von Noch veredelt wurden.

Mehr Bilder, von diesem Projekt findet man unter: http://picasaweb.google.de/gerhardfinster/Winterstern?feat=directlink




Einen detailierten Baubericht und weitere Bilder findet der Interssierte bei uns im Forum.

http://www.z-friends-europe.com/
Einen detailierten Baubericht und weitere Bilder findet der Interssierte bei uns im Forum.

http://www.z-friends-europe.com/

Ø-Userbewertung: (2 Bewertungen)
© des Blogs bei "Alpi" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

-HGH- am Donnerstag, 30. Dezember 2010
Klasse gemacht, Gerhard! Winteranlagen haben ja auch schon andere gebastelt, aber Dein Skilift und die Abfahrtsläufer sowie andere Details sind (zumindest für mich ) neu! Schöne Mini-Anlage, so was gefällt mir, in absehbarer Zeit ein vorzeigbares Ergebnis erreicht (statt jahrelanger Planung einer Megasuperanlage, die nie fertig wird).

Gruß aus OffeNbach am Main, Hans-Georg.

Christian am Montag, 10. Januar 2011
Hallo,

einfach toll. Wie hast Du den Schnee dargestellt?

Gruß, Christian

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Alpi:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 1
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: