Andreas M., alias "amayer"

Mehr ->

Bf. Rambach: Prellbock und Laderampe

Erstellt am Sonntag, 8. Dezember 2013, zuletzt aktualisiert am Sonntag, 15. Dezember 2013


Anbei noch ein paar Bilder zwischendurch von kleineren Basteleien, die ich für die Ausgestaltung des Bahnhofsarreals brauche:

Ein Prellbock auf Weinert-Basis, allerding ohne die am Bausatz angegossenen Code 55-Gleisprofile und mit Echtholzschwellen.
Ein Prellbock auf Weinert-Basis, allerding ohne die am Bausatz angegossenen Code 55-Gleisprofile und mit Echtholzschwellen.
Die Mauer der Laderampe besteht aus Kibri-Teilen und wurde entsprechend gealtert. Zwischen beide Mauerteilen kam eine Füllung aus Styrodur und als Belag werde ich gelasertes Kopfsteinpflaster ergänzen.
Die Mauer der Laderampe besteht aus Kibri-Teilen und wurde entsprechend gealtert. Zwischen beide Mauerteilen kam eine Füllung aus Styrodur und als Belag werde ich gelasertes Kopfsteinpflaster ergänzen.

Ø-Userbewertung: (11 Bewertungen)
© des Blogs bei "amayer" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Throge am Montag, 9. Dezember 2013
Hallo,
eine sehr schöne Anlage scheint das zu werden. Eben wie aus dem Leben und als Modell verkleinert!

Gruß
Thomas

Prellbock am Freitag, 13. Dezember 2013
Hallo,
Hersteller vom BÜ (Schranken), sieht gut aus... selbst oder gekauft?
Gute Arbeit!!
Tipp: Meistens haben die Silos ein Kragenfundament an der Bodenplatte.
Ralf

amayer am Sonntag, 15. Dezember 2013
Hallo Thomas und Ralf,

vielen Dank für Eure Kommentare!

@Ralf:
Die Schranken sind von Klaus Mannheimer, siehe:
http://www.1zu160.net/scripte/nliste/detail.php?id=2973&fid=678579
Nähere Informationen über die Schranken mit Gitterbehang gibt's auch hier:
http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=678579&sb1=gitterbehang

Danke übrigens für den Tipp mit den Silofundamenten. Zum Glück habe ich die Dinger noch nicht festgeklebt und eingesandet, kann also noch Fundamente darunter setzen.

Viele Grüße,
Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von amayer:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 4
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: