Kehrmaschine - 24. 11. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo Modellbahnfreunde,

ich habe ein neues Modell 2013, ist eine Kleine Strassenkehrmaschine


sehr detailliertes Handarbeitsmodell aus Kleinserienfertigung

im Maßstab 1/160

mfg
Hochminiaturen





Ø-Userbewertung: 3.34 bei 12 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "thomi12" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Johannes A. am 24. 11. 13
Hallo Thomas,

das Foto kann man leider nicht bewerten. Kauf Dir bitte eine Acrylglasplatte in opalweiß etwa 50 mal 80 cm. Schraub die dann mit einer Schmalseite auf ein Brett und die hinter ziehst Du hoch. Dann hast Du einen einfachen Fototisch und braucht die Bilder nicht mehr zu bearbeiten. Dann sind auch die Räder rund. Schief aufgesetzte Teile gibt es auch bei Wiking in ihren Pressefotos :-( !

Johannes

Kommentar von Throge am 25. 11. 13
Hallo,
39,50€ für dieses Fahrzeug ist schon sehr selbstbewusst.
-Räder, zu kleiner Glaseinsatz, schräger Aufbau.
Zumindest ist dieses Mal nichts an der Beschriftung falsch ;-) .

Gruß
Thomas

Kommentar von ntrail am 25. 11. 13
N'abend,
ich schließe mich der Argumentation meines Vorredners ohne "Wenn und Aber" an. Da noch von "sehr detailliertes Handarbeitsmodell" zu sprechen, ist schon arg daneben.
mfg ntrail

Kommentar von eisenbahnseiten.de am 26. 11. 13
Ich habe ja lange überlegt, ob ich auch diesmal was zu dem Modell, bzw. allgemein zu den Hochminiatur-Modellen schreiben soll, weil ich schon zuoft wegen meiner Preis-/Leistungsdiskussion bezüglich den Hochminiatur-Modellen "gerügt" wurde. Aber ich scheine mit meiner Meinung ja nicht alleine da zu stehen: Ich sehe auch absolut nichts von "sehr detalliert":

- nicht passende schief eingesetzte Verglasung
- schief sitzender Aufbau
- deutlich sichtbare Übergänge bei aus dem mehreren Bauteilen bestehenden Aufbaus und allgemein überall deutlich sichtbare Spaltmaße zwischen den einzelnen Bauteilen
- Keinerlei Beschriftungen
- Überall sichtbare Grate (besonders am Quersteg der Türen)
- Komplett fehlende Nachbildung einer Fahrzeugbeleuchtungseinrichtung
- Allgemein sehr plastikhafter Eindruck des Modells

Gerade bei einem Kleinserienmodell kann man bei der Preisvorstellung einfach viel mehr erwarten, siehe http://www.miniaturen-hoch.de/product_info.php?products_id=55 !! Da kann man sich auch nicht rausreden mit Ausschneiden vom Bild o.ä., auch wenn das Fahrzeug ordentlich nicht ausgeschnitten fotografiert wäre, würde mein Urteil genauso ausfallen und das obwohl ich ja nicht unbedingt als Feinscaler bekannt bin!

Ich würde mir ein solches Modell vieleicht sogar kaufen und versuchen selbst Verbesserungen vorzunehmen, allerdings würde ich dafür keinen 2-stelligen Betrag ausgeben.

-->Anders würde die Sache aussehen, wenn es sich um eine private Bastelei zum Eigengebrauch handeln würde, denn ich habe Respekt vor so manchen privaten Basteleien, die ich nicht annähernd so hin bringen würde, aber bei einem Modell eines Kleinserienhersteller zum gewerblichen Verkauf...

Grüße Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 8; Vormonat: 21; Zum Seitenanfang