Nachbau der HO-Anlage "Weyersbühl 2" in SpurN Teil 2 - 27. 5. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Nachdem ich meine ersten Bilder hier reingesetzt habe, geht’s nun in die zweite Runde. Der Bau der Anlage begann im August 2011 mit dem Rahmenbau. Danach wurden die Ringleitungen in den Kabelkanälen verlegt und im Dezember 2011 wurde mit dem Bau des Schattenbahnhofs begonnen.
Nachdem alles soweit fertig war, wie in den Bildern gezeigt, ging es weiter mit der Elektronik.
Bis zum Mai 2013 war ich, mit kleinen Pausenzeiten, mit dem Bau der Weichendecoder, Rückmelder, Weichenplatinen sowie den Bau der OpenDCC Zentrale incl. der zwei Booster beschäftigt. Zudem wurden alle Platinen unter der Anlage verdrahtet und getestet. Ebenfalls wurden alle bisher eingebauten Weichen angeschlossen und mit der PC-Steuerung getestet.
Auf den nächsten Fotos sind die Platinen bereits angeschlossen und verdrahtet. Die Verbindung zum PC steht ebenfalls und alles wurde bereits erfolgreich mit der PC-Steuerung getestet.



Die Schaltungen für die Decoder und für die Weichenansteuerung wurden alle mit Euro-Platinen gebaut. Da die Schaltungen recht einfach sind, war das am Preiswertesten


Gesamtansicht der verbauten Weichenanschluss Platinen mit dem zweiten Weichendecoder. Ein Teil der Beschriftungen sind noch provisorisch.

Der komplette Gleisplan mit RocRail erstellt und zum Teil konfiguriert

Die fertig verdrahte OpenDCC Zentrale incl. zwei Booster

Ø-Userbewertung: 2.33 bei 3 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Technofreak" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.

Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 14; Vormonat: 25; Zum Seitenanfang