Ingo S., alias "Ingo"

Mehr ->

Der mechanische Weichenantrieb von H0fine im Praxistest

Erstellt am Montag, 1. Oktober 2012, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 3. Oktober 2012


Der mechanische Weichenantrieb von H0fine nun wurde für eine Weiche EW 190 - 1:9 nach H0pur Standard in ein Segment eingebaut und eingehend getestet.
Ein detaillierter Bericht zum Einbau und Test in Woert und Bild ist für interessierte auf meinem Blog online einsehbar.

Diese Weiche soll der mechanische Antrieb von H0fine zuverlässig und schonend stellen.
Diese Weiche soll der mechanische Antrieb von H0fine zuverlässig und schonend stellen.
Der montierte Antrieb in der totalen betrachtet.
Der montierte Antrieb in der totalen betrachtet.

Ø-Userbewertung: (3 Bewertungen)
© des Blogs bei "Ingo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

HWST am Dienstag, 2. Oktober 2012
Hallo,
gefällt mir, sehr ordentliche und wohl auch sichere Sache, die Du baust, 100 Punkte.
Grüße
H-W

Ingo am Mittwoch, 3. Oktober 2012
Vielen Dank für Deinen schönen Kommentar!
Aus Erfahrungen der letzten Jahre beim Bau von Mechaniken zum Ortstellen von Weichen und anderem bin ich auf diese "Massivbauweise" gekommen.
Nach einer Probezeit von ca. 3 Monaten hat sich diese Mechanik äußerst bewährt, sie hat sich um wirklich keinen Millimeter selbst verstellt!
So enfällt das "ewige nachjustieren" der Mechanik!

Liebe Grüße

Ingo

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Ingo:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 39
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: