Ingo S., alias "Ingo"

Mehr ->

Der Rungenwagen Rms bekommt neue maßstäbliche Achshalter

Erstellt am Mittwoch, 26. September 2012


Nun wird das Fahrwerk des Rs Stuttgart eingehend bearbeitet und mit exakt maßstäblichen Teilen an Achshaltern, Achslagern, Bremsen, Pufferbohlen usw. ausgerüstet.
Für interessierte sind wie immer die neusten Nachrichten und Beschreibungen in Wort und Bild auf meinem Bolg der Merziener Privatbahn http://merziener-privatbahn-agbb-mobablog.blogspot.de/ detailliert veröffentlicht.



Oben der Umbau, unten ein Originalfahrwerk aus der Schachtel.
Man beachte den Unterschied!
Oben der Umbau, unten ein Originalfahrwerk aus der Schachtel.
Man beachte den Unterschied!
Allein die Federn inklusive der Schaken und Federböcke bleiben am Fahrwerk erhalten.
Sie müssen sorgfältig vom angespritzten Achshalter mit kleinsten Feilen getrennt werden.
Allein die Federn inklusive der Schaken und Federböcke bleiben am Fahrwerk erhalten.
Sie müssen sorgfältig vom angespritzten Achshalter mit kleinsten Feilen getrennt werden.
Rechts im Bild das sich im Umbau befindliche Fahrwerk mit den provisorisch eingefügten neuen Achshaltern aus Neusilberblech, rechts ein Fahrwerk wie es Original aus der Schachtel kommt.
Rechts im Bild das sich im Umbau befindliche Fahrwerk mit den provisorisch eingefügten neuen Achshaltern aus Neusilberblech, rechts ein Fahrwerk wie es Original aus der Schachtel kommt.
Diese Ätzplatine beinhaltet (fast) alle zum geplanten Umbau benötigten Teile.
Die mit den pfeilen gekennzeicneten Partien werden zum bau der maßstäblichen Achshalter benötigt.
Diese Ätzplatine beinhaltet (fast) alle zum geplanten Umbau benötigten Teile.
Die mit den pfeilen gekennzeicneten Partien werden zum bau der maßstäblichen Achshalter benötigt.

Ø-Userbewertung: Eintrag wurde noch nicht bewertet.
© des Blogs bei "Ingo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Ingo:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 4
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: