Unimog Dingo 2 - 8. 1. 15

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo Bundeswehrfreunde,

es gibt mal wieder etwas neues



mit einer Bauanleitung für das Modell
Besucht uns im Shop, weitere Informationen
www.miniaturen-hoch.de
Hersteller

Dingo 2 Der Dingo 2 stellt die Weiterentwicklung des Dingo1 auf der Basis des neuen Unimog-Fahrgestells ohne Pritschen aufbau

Art.Nr. Bw 0076









Ø-Userbewertung: 3 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Hoch Miniaturen" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Markus B. am 8. 1. 15
Ich möchte einmal aus den Nutzungsbedingungen zitieren:

Zitat Anfang:
Postings von Firmen bzw. Kleinserienherstellern
Speziell für Firmen und Kleinserienhersteller ist die Kategorie "Presse" vorgesehen. Auch Hersteller sind eingeladen, Ihre Produkte in Wort und Bild zu präsentieren, so lange diese Präsentationen im Rahmen bleiben!

Zitat Ende.

Es sprengt langsam den Rahmen und nervt wirklich.
Wenn man es so nötig hat, dann kann man doch auch eine entsprechende Werbung schalten.

Sorry, aber über 40 Beiträge seit 10/2013 !!!! Es reicht wirklich langsam! Und wenn man sich die Nutzungsbedingungen durchliest, ist alles in der falschen Kategorie eingestellt worden.

Kommentar von VauefF am 8. 1. 15
immer noch 40 Beiträge? müssten es nicht jetzt schon 41 sein?

Kommentar von Markus B. am 8. 1. 15
Hab's korrigiert

Kommentar von ntrail am 8. 1. 15
Schließe mich den Ausführungen von Markus uneingeschränkt an.
Außerdem stellt sich mir die Frage, ob es im N-Maßstab nicht im Bereich der sog. "Brot- und Butterfahrzeuge" einen erheblich größeren Nachholbedarf und damit auch eine ebenso größere Rendite für den Hersteller gibt, als gerade bei diesen Militärexoten.

Kommentar von eisenbahnseiten.de am 9. 1. 15
Mich nerven eher diese Besserwissebeiträge mit Hinweise auf irgendwelche Vorschriften. Bisher hat es keinen interessiert und jetzt springen auf einmal alle auf das Pferd auf und heizen das ganze noch an.

Und das Thema Militärzüge & Co gehört für mich genauso zur Modellbahn wie z.b. ein Holztransportzug mit Verladung. Mit militaristischem Denken hat das gar nichts zu tun. Wem es nicht passt: Einfach nicht weiterlesen und ignorieren. Mfg Andreas

Kommentar von eisenbahnseiten.de am 9. 1. 15
Zum Modell:

Anfangs hatte ich die Modelle ja auch immer stark kritisiert, weil die Modelle teilweise wirklich schlecht verarbeitet waren und dadurch "verunfallt" aussahen, aber in letzter Zeit hat sich zumindest anhand der Bilder wirklich sehr viel zum Positiven entwickelt und die Modelle haben eine guten Gesamteindruck hinterlassen. Ich muß aber sagen, daß dieses Modell zumindest anhand der Bilder leider wieder ein Rückschritt ist.

Grüße Andreas

Kommentar von ntrail am 9. 1. 15
Gerade die erreichte Qualität läßt mich auf die "Brot- und Butterfahrzeuge" hinweisen, da die sog. Großserienhersteller sich seit vielen Jahren, trotz ständig wieder geäußerter Wünsche vieler N-Bahner, nichts von anziehen.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 20; Zum Seitenanfang