3D-Druck Großtraktor Kirowetz K 700 - 12. 6. 20

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,
ich möchte einmal den 3D-Druck Großtraktor K 700 des russischen Traktorherstellers Kirowetz von der obigen 3D-Druckschmiede kurz vorstellen.
Beide Modelle sind Volldruckmodelle, sie können aber auch als Hohlmodelle, mit offener Kabine bezogen werden. Einmal habe ich dem Modell eine Knicklenkung spendiert, Dadurch kann man es viel authentischer auf einer Anlage, etc. einsetzen. Das zweite Modell wurde gerade vom Bahnverladegleis auf einen Eigenbau Tiefladezug verladen. Bitte nicht meckern, wegen fehlender Ladungssicherung. Die habe ich weggelassen, da der Tiefladezug auch andere Fahrzeuge transportieren soll.
Gruß
H-W











Ø-Userbewertung: 1 bei 1 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von N-Bahn-Tom am 13. 6. 20
Hallo Hans-Werner,

den K 700 kenn ich noch aus Kindertagen, ist schön geworden dein Modell.
Die fehlende Ladungssicherung ist das eine, gleich 2 anderen Fahrzeugen so frech die Vorfahrt zu nehmen die andere. ;-)

FreuNdliche Grüße,
Thomas

Kommentar von HWST am 13. 6. 20
Hi Tom,
der Trucker des ÖAF Tornado Holztransporter hat den MAN F8 vorgelassen. Der wollte bestimmt noch etwas länger den Kirowetz K 700 anschauen.
Ja die leidige Ladungssicherung. War hier noch nicht möglich.
beste Grüße
Hans-Werner

Kommentar von N-Bahn-Tom am 14. 6. 20
Hallo Hans-Werner,
na gut, den Kalle lassen wir mal aus, der war noch bei Gabi vom Kiosk, ist über beide Ohren verliebt und bummelt etwas. Obwohl er genau in die andere Richtung muss zur Sägerei Waldmann. Der Chef weiß genau wann der NG 5312 mit der Holzladung angekommen ist.....
Der MANfred hat den Verkehr vielleicht etwas falsch eingeschätzt, ich hab´s bis hierher gehört wie Herta zu ihrem Georg im gelben Kadett Coupe "HAAAALT AAAANN"!!! gerufen weil er viel zu schnell war, den Bus noch kurz vor der Kreuzung überholt hat und nun vor dem 20 km/h Schild (und Tiefladezug) hart abbremsen musste....

LG Thomas

PS: Die nicht vorhandene Ladungssicherung bemängel ich ja gar nicht, wenn du es eingangs nicht geschrieben hättest währe es mir wohl nicht aufgefallen. Ich war sehr vom gelungenen K 700 beeindruckt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 270; Vormonat: 1100; Zum Seitenanfang