Klaus J., alias "Kla-Ro"

Mehr ->

SKL 24 der DR

Erstellt am Samstag, 15. Januar 2011, zuletzt aktualisiert am Montag, 17. Januar 2011


Hallo N-bahner,hatte letztens für ein Modellbahner auch noch ein SKL 24 der DR zusammen gebaut,war ein alter Bausatz von Klunker.Ging auch ziemlich schnell und ohne Schwierigkeiten.Damit er auch fahren konnte hat er mir den KLV53 von Hobbytrain geschickt,wo ich den Antriebswagen nehmen sollte,den ich umspritzen ließ,damit er den gleichen Farbanstrich bekam,wie der SKL24.Mußte den SKL und den Hänger noch etwas Gewicht dazugeben,sonst wäre er in den Kurven bein fahren rausgehoben worden.Jetzt fehlt nur noch die Beschriftung von Kuswa,dann ist er fertig.Gruß Klaus

Seitenansicht,hier kann man erkennen,das ich den SKL mit zur Stromabnahme genommen habe
Seitenansicht,hier kann man erkennen,das ich den SKL mit zur Stromabnahme genommen habe
Frontansicht des SKLs
Frontansicht des SKLs
SKL-Hänger
SKL-Hänger

Ø-Userbewertung: (11 Bewertungen)
© des Blogs bei "Kla-Ro" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Struwelpeter am Sonntag, 16. Januar 2011
Hallo Klaus,

wieder eine schöne Arbeit von Dir. Der Klunker-Bausatz sieht entgegen meinen Befürchtungen doch ganz manierlich aus, wenn vielleicht die Bretterfugen fehlen. Ist er noch erhältlich?
Ich hatte schon an eine Neuauflage gedacht, in einem uralten Modelleisenbahner (1964) hätte ich die Zeichnungen dazu. Nur kann ich weder die Ätzvorlagen erstellen noch ätzen. Und wie sähe es mit einer direkten Motorisierung aus? Motoren mit Durchmesser 4 mm gibts ja inzwischen?

Grüsse
Struwelpeter

Kla-Ro am Sonntag, 16. Januar 2011
Hallo Struwelpeter,leider ist der Bausatz nicht mehr erhältlich.Ich hätte auch Interesse an einer Neuauflage.Gedanken habe ich mir auch schon gemacht,wie und wo mann den SKL einen Motor verpasst.Vielleicht senkrecht im Führerhaus,müßte aber verdammt klein sein oder im Hänger.Dazu brauchte ich aber einen neuen Bausatz,um das zu probieren.Vielleicht haben auch noch andere Interesse an einer Neuauflage,das sich das auch lohnt.Melde dich doch mal bei mir,zwecks Erfahrungsaustausch.Gruß klaus

Eisenbahner1983 am Sonntag, 16. Januar 2011
Hallo,

bot Gerd Kuswa nicht auch mal eine SKL an ? Evtl. könnte man die Zeichnung ja Michael aus Tschechien geben. Er würde dies schnell und kostengünstig realisieren können !

Kontakt: http://www.modelytramvaji.websnadno.cz

modelytramvaji@seznam.cz

Er versteht deutsch. Oder man nimmt Babelfish / Google Übersetzer

Throge am Sonntag, 16. Januar 2011
Hallo,
Schönes Modell das nicht jeder hat!

Gruß
Thomas

rollo am Montag, 17. Januar 2011
Hallo Klaus,

hast da ein schönes Modellchen verweirklicht.
Ich hatte mir 1985 auch einen solchen SKL gebaut, habe dazu einen Beiwagen erfunden, welcher durch den damals gerade neu auf dem Markt erschienen Arnold-Motor aus der Kö angetrieben wurde.

Gruß
Roland

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Kla-Ro:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 12
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: