Bau einer Wunsch Rangierlok V15 2271 - 24. 12. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo N-bahner,habe für ein Modellbahnfreund eine V15 2271 nach seinen Wunsch gebaut.Gehäusebausatz von T.D.,Maxon von SB,Schilder und Decals von Kuswa,Wechsel-Licht hat sie nur weiss/weiss.Die erste Achse ist als Pendelachse gebaut worden,zwecks bessere Stromabnahme.Sie fährt sehr gut und ist sehr leise.Wollte sie euch kurz vorstellen und bin auf eure Meinung gespannt.MfG Klaus


das fertige zusammengebaute Unterteil mit Motor

hier schon mit Führerhaus und Rahmen

komplette Fahrwerk mit Gehäuse

hintere Ansicht

in ihrer Farblackierung,die SMDs sind schon eingebaut,aber noch ohne Decals

jetzt mit Decals versehen

in endgültigen Zustand

von der Seite mit allen Decals und der Loknummer

Bodenunterteil

von hinten

Ø-Userbewertung: 1.12 bei 9 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Kla-Ro" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von colonelhartie am 25. 12. 10
Wirklich schön! Woher bezieht man diesen Gehäusebausatz (T.D. ist mir kein Begriff :-)

LG,
Rudi

Kommentar von JavaNse am 25. 12. 10
Geil,

die Detailierung überzeugt. Das war sicher ne ganz schöne Friemelei.

schöne Festtage,
Dirk

Kommentar von Kla-Ro am 25. 12. 10
Hallo Rudi,bei Ebay werden öfters welche angeboten oder hier in Forum sich in Verbindung setzen unter "dampfrailfan"(T.David)ist er gemeldet. Hallo Dirk,wenn mann schon 4 stück gebaut hat,geht das aber langsam,mit den Licht einbauen ist es immer eine Friemelei,das es wenn man fertig ist,auch funktioniert oder nicht.Gruß klaus

Kommentar von Struwelpeter am 25. 12. 10
Hallo Klaus,

sieht wieder mal ganz toll aus!
Auf diesem Wege wünsche ich Dir noch ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Peter

Kommentar von nasi am 25. 12. 10
Hallo Klaus,
schön gebaut das teil, das mit der Pendelachse gefällt mir.
Um die Zugkraft zu erhöhen, kannst Du noch die Lufttanks unter dem Umlauf aus Blei nachbilden ( lassen sich gut schnitzen, und man muß nur auf Freilauf der Kurbelzapfen achten. Ich habe sie über die ganze länge hinter dem Umlauf nachgebildet und nur da, wo sie vorstehen als Tank zurecht gefeilt.
Guckst Du hier:
http://www.mobablog.info/blog.php?id=500

MfG
Torsten

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 22; Vormonat: 32; Zum Seitenanfang