Motorisierung des TW 69 902 von Westmodell - 24. 11. 14

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo N-Gemeinde,habe von ein Kunden den Auftrag bekommen ein VT69 902 zu motorisieren,er hat den VT von Westmodell erworben,war ein Handmuster,was sie 2012 anbieten wollten(als BS oder Fertigmodell),aber nicht weiter gebaut worden ist.Er war leider ohne Antrieb,das entwickelte Fahrwerk konnte ich leider nicht verwenden,da das Fahrwerk mit den vorbereiteten Antrieb fast starr war(kaum beweglich),da habe ich mir gedacht,ich nehme den Antrieb von Mtx-Modell VT 858,da er fast gleich ist,erst mal mußte ich die Bodengruppe an das Gehäüse anpassen,wo schon die ersten Probleme kamen.Die Drehgestelle hatten zu wenig Ausschlag,damit sie in den Kurven rum kamen,da sie an den Trittbrettern anschlugen(nur R5-R6 möglich) um das zu ändern,mußte ich die Bodengruppe tieferlegen,das habe ich gemacht,indem ich die Schleiferplatine für die Stromabnehmer entfernt habe,dadurch habe ich 1mm gewonnen,der Strom wird jetzt direkt mit ein Kabel zur Leiterplatte geführt,jetzt kann er ab R2 störungsfrei fahren.Dann habe ich noch zum schluß ein Motorumbausatz von SB-Modellbau eingebaut,dadurch hat er jetzt traumhafte Fahreigenschaften.Aber sagt selbst eure Meinung dazu.Gruß klaus


schrägansicht von den Drehgestell,wo er aber nur R5-R6 fahren konnte

andere Drehgestell mit der eingeschränkten Beweglichkeit durch anschlagen des Drehgestells an den Trittbrettern

nach dem ich es tiefer gelegt habe war eine höhere Beweglichtkeit der Drehgestelle gewährleistet

Seitenansicht nach der Tieferlegung,schon mit richtiger Farbgebung,noch ohne SB-Motor

von unten,mit den Kabeln zur Stromabnahme ohne Schleiferplatine

Frontansicht

Decals-Beschriftung von Westmodell gemacht

Schrägansicht des fertigen Modells

Modell in der Holzschatulle von Westmodell

hier noch ein Bild mit eingebauten Motorumbausatz von SB-Modellbau

Ø-Userbewertung: 1.85 bei 7 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Kla-Ro" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HWST am 25. 11. 14
Hallo,
gute Lösung und funktionabel gemacht. einwandfrei!
Grüße
H-W

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 7; Vormonat: 29; Zum Seitenanfang