Zweite Anlage in N - 27. 2. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Hallo allerseits,

nach längeren Gesundheitsproblemen und Wassereintritt mit anschließender Schimmelbildung, baue ich jetzt mein zweite Anlage. Leider konnte ich nur noch die Wendel retten. Der Rest wurde entsorgt. Ihr könnt Euch natürlich meinen Ärger vorstellen.
Aber nun viel Spaß bei den ersten Fotos!

Hector


Langsame Fertigstellung der Wendel

Abfahrt in die Schattenbahnhöfe, oben gehts zum Bahnhof

Die Fänger für die Panthos

Blick ins Innenleben

Eine BR80 beim Testen

Eine Tortur für die kleine Lok

Das Gasthaus in Hintertupf samt Nachbar

Der Gastgarten wird durch die drei selbstgebauten Standleuchten erhellt

Der noch unbenützte Swimmingpool

Nebenbahnstrecke und die Abfahrt Hauptstrecke in den Untergrund

Ø-Userbewertung: 1.59 bei 12 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Hector" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von N-Max am 28. 2. 10
Hallo Hector,

sehr schön, Begrünung, Farbgebung für Gleise und Mauern ausgezeichnet, eine Freude Deine Bilder zu betrachten, hoffentlich kommt noch mehr von Deiner Anlage.

Viele Grüße

Kommentar von N-Freund am 28. 2. 10
Hallo ! echt schick... und Deinen Ärger kann ich mir vorstellen !!! unser Haus ist vor drei Wochen abgebrannt, ich bin komplett bei null....

Kommentar von N-nebenbahner am 1. 3. 10
Las den Kopf nicht hängen wegen der Schimmelbildung, die meisten bauen auch so Anlagen zweimal,weil man aus den Fehlern der ersten Anlage gelernt hat.

Mir gefällt Dein aktuelles Projekt jedenfalls sehr gut! Endlich mal eine Anlage mit echtem Fahrdraht und nicht nur mit "arbeitslosen" Masten! Weiter so!

Kommentar von Christian am 1. 4. 10
Hallo!

Super Anlage! Echt schön. Ich baue zur Zeit auch eine Anlage in den Alpen.

Gruß, Christian

Kommentar von tauNus am 15. 2. 11
Tolle Landschaftsgestaltung.
Aber wieso ist es eine Tortur für die BR80?

Nur Mut, weiter so.

VG,
Uwe

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 17; Vormonat: 21; Zum Seitenanfang