Georg R., alias "Georg"

Mehr ->

Teil 4: Anlagenbau in Spur Z über 3 Ebenen

Erstellt am Samstag, 23. Februar 2008, zuletzt aktualisiert am Samstag, 8. März 2008


Fortsetzung von Teil 3:

Die Ausgestaltung der Anlage geht weiter. Die Landschaft ist noch nicht überall begrünt und es fehlen noch Bäume. Es wird sicherlich noch lange dauern, bis alles fertig ist.

Weitere Bilder gibt es in Teil 5.

Bahnübergang in der Weichenstraße des Bahnhofs Wintersdorf
Bahnübergang in der Weichenstraße des Bahnhofs Wintersdorf
Wintersdorf ist ein Endbahnhof.
Wintersdorf ist ein Endbahnhof.
Im Hintergrund sieht man den Güterschuppen. Er wurde aus Resten gebastelt und an die Hintergrundkulisse geklebt.
Im Hintergrund sieht man den Güterschuppen. Er wurde aus Resten gebastelt und an die Hintergrundkulisse geklebt.
Anschlußgleis zum Güterschuppen
Anschlußgleis zum Güterschuppen
Zwei neue Schuppen des Bahnbetriebswerks wurden aufgestellt. Der Platz im Vordergrung ist noch reichlich leer. und wartet auf Ausgestaltung.
Zwei neue Schuppen des Bahnbetriebswerks wurden aufgestellt. Der Platz im Vordergrung ist noch reichlich leer. und wartet auf Ausgestaltung.
Landstraße nach Wintersdorf, vorbei an Fabrik und Bahnhof. Die Detaillgestaltung mit Bäumen, Zäunen, Autos usw. fehlt noch.
Landstraße nach Wintersdorf, vorbei an Fabrik und Bahnhof. Die Detaillgestaltung mit Bäumen, Zäunen, Autos usw. fehlt noch.
Blick auf Wintersdorf mit Fabrik und Bahnbetriebswerk. Die Stadt ist auf der Hintergrundkulisse dargestellt.
Blick auf Wintersdorf mit Fabrik und Bahnbetriebswerk. Die Stadt ist auf der Hintergrundkulisse dargestellt.
Ein Abstellplatz für Lokomotiven entsteht.
Ein Abstellplatz für Lokomotiven entsteht.
Der Wasserturm wurde aufgestellt.
Der Wasserturm wurde aufgestellt.
Die Gleise im Bahnbetriebswerk sind noch nicht eingeschottert. Hier geht die Bastellei demnächst weiter.
Die Gleise im Bahnbetriebswerk sind noch nicht eingeschottert. Hier geht die Bastellei demnächst weiter.

Ø-Userbewertung: (2 Bewertungen)
© des Blogs bei "Georg" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

HJBW am Samstag, 23. Februar 2008
Ich kann nur sagen: Großes Kompliment. Erstaunlich was man in Z schaffen kann. Und die Fotos sind gut gelungen. Ich habe einen Verwandten, der baut schon ewig und kommt mit Z nicht weiter.

Gruß Helmut (HJBW)

Georg am Samstag, 23. Februar 2008
Hallo Helmut,
sag Deinem Verwandten, dass Z äußerst robust ist. Damit kann man bauen, wie mit allen anderen Spurweiten auch.
Gruß Georg

tschwabe am Samstag, 8. März 2008
Spitze, was Du da bisher geschaffen hast. Da bekommt man richtig Lust auch mal was in der Spur Z zu bauen.
Ich bin sehr gespannt und freue mich auf weitere Berichte von Dir.

Gruß Thomas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Georg:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 29
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: