Georg R., alias "Georg"

Mehr ->

Teil 7: Anlagenbau in Spur Z über 3 Ebenen

Erstellt am Donnerstag, 27. November 2008, zuletzt aktualisiert am Dienstag, 2. Dezember 2008


Fortsetzung von Teil 6:

Ich hoffe, dass euch die kleine Beschreibung meiner Anlage gefallen hat. Wer mehr über das Know-how im Umgang mit der Spurweite Z erfahren möchte, sollte im ZFE-Forum www.z-friends-europe.de vorbeischauen. Dort findet ihr bewährte Tipps und Tricks von hunderten von Zetties, damit der Betrieb reibungslos läuft und Freude bereitet. Auch meinen Gleisplan habe ich dort veröffentlicht.

Georg

Nebenbahn nach Wintersdorf oberhalb der Fabrik
Nebenbahn nach Wintersdorf oberhalb der Fabrik
Felder an der Wintersdorfer Landstraße
Felder an der Wintersdorfer Landstraße
Wintersdorfer Landstraße kurz vor dem Ortsanfang
Wintersdorfer Landstraße kurz vor dem Ortsanfang
Bauernhof, links auf dem Feld melkt der Melker eine Kuh
Bauernhof, links auf dem Feld melkt der Melker eine Kuh
Noch ein Blick auf den Bahnhof Wintersdorf. Die Stadt ist im Hintergrund auf der Kulisse zu erkenne. Im BW wird demnächst weitergebastelt, dort ist noch die Sperrholzplatte sichtbar.
Noch ein Blick auf den Bahnhof Wintersdorf. Die Stadt ist im Hintergrund auf der Kulisse zu erkenne. Im BW wird demnächst weitergebastelt, dort ist noch die Sperrholzplatte sichtbar.

Ø-Userbewertung: (6 Bewertungen)
© des Blogs bei "Georg" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

HJBW am Freitag, 28. November 2008
Sehr schöne Anlage, gelungene Fotos, angenehme Gleisführung. Jetzt würde mich noch der Gleiplan einschl. verborgener Trassenführung interessieren.

Gruß Helmut (HJBW)

harry_rail am Freitag, 28. November 2008
Pfaaa... sehr beeindruckend was in Spur Z alles möglich ist...
mir persönlich ist der Maßstab doch ein wenig zu klein..
...trotzdem sehr schön!

LG Harry

gleisläufer am Dienstag, 2. Dezember 2008
Georg,
das ist ja ein kleines Kunstwerk. Sehr interessante Anlage mit gut gemachter und gelungener Gestaltung, nicht zu überladen - da möchte man in den Zug einsteigen und mitfahren.
Deine Anlage ruft Erinnerungen in mir wach über die Anlage in Z von der "Geislinger Steige" im Heimatmuseum.
Gibt es einen Fahrplan?
Gruß
Rainer

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Georg:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 27
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: