Meine kleine "Hirschberg-Bahn" - 28. 10. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Nach jahrelangem Stillstand (Gleise, Technik und Felsen waren fertig) wurde die Anlage optisch weiter verfeinert und ist nun fast fertig...

Auf 150 x 120 cm fanden über 1000 Tannen ihre Heimat. Die sichtbare Fahrstrecke beträgt ca. 8,5 m und davon ca. 4.5 m mit Zahnstange. Diese ist jedoch ohne Funktion. Die 20 cm Höhenunterschied schaffen die Zuggarnituren auch so spielend. Das Viadukt ist 120 cm lang und ein Selbstbau. Die Holzstapel im Sägewerk sind alle aus Echtholz handgefertigt. Ebenso der Portalkran.

Viel Spaß beim reinschauen ...



Der Gleisplan zum sichtbaren Bereich. Hinter dem Tunnelportal befindet sich ein Gleisdreieck. Die eine Seite führt zur rechten Anlagenseite für den Anschluss weiterer Anlagenteile, die andere Seite führt nach links in einen dreigleisigen Schatten-Kopfbahnhof.

In diesem Fall ist am Gleisdreieck ein weiterer externer 6-gleisiger Schattenabhnhof angeschlossen.

Blick in den kleinen Bahnhof "Hirschberg". Fährt ein Zug in Gleis 1 ein, so schließen sich die Schranken.

Blick auf einen Teil des örtlichen Sägewerkes. Ein Familienbetrieb mit Tradition. Hier wird noch mit Muskelkraft gearbeitet ;-))


Wie ein roter Faden schlängelt sich ein Bach über die Anlage. In der Mitte durchfließt er ein Becken mit dem Wahrzeichen des Anlagenthema's - dem Hirsch.

Wie die Betrachter der Anlage, haben auch die Menschen auf der Anlage jede Menge zu sehen ;-))

Noch einige Impressionen ...


Mehr Bilder gibt es demnächst unter Events2008 bei der "ArGe Modellbahn Dortmund eV" (www.modellbahn-dortmund.de) zu sehen.

Christian

Ø-Userbewertung: 1.1 bei 10 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Christian G." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Tomkat am 28. 10. 08
Sehr schön. Weiter so.

Kommentar von luftpirat am 30. 10. 08
einfach genial !!
Kurze Frage - welche Tannen sind das (Hersteller) ???

Kommentar von Christian G. am 30. 10. 08
Die Tannen sind von Heki. Verschiedene Sortierungen, aber möglichst immer Großpackungen und möglichst billigste Ausführung. Die Tannen habe ich alle nachbearbeitet - tlw. beschnitten, alle nachbegrünt, tlw. mit Hochstamm versehen.

Eine kurze BEschreibung hierzu gibt's unter:
http://www.modellbahn-dortmund.de/tipps/supern/Supern_400_Tannen.html

Ist zwar eine "Schweinearbeit" gewesen, lohnt sich aber, da viel viel viel preiswerter als fertige Tannen ...

Kommentar von tauNus am 30. 1. 09
Grundsätzlich genial!
Aber die Lampen am Bahnhof Hirschberg sind nach meinem Geschmack zu modern.
Sorry, da würden sich ein paar nostalgische besser machen.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
Positiv betrachtet haben die Hirschberger ihren Bahnhof modernisiert :-))
Gruß,
Uwe

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 10; Vormonat: 30; Zum Seitenanfang