Büssing BS 22 Unterflur für Baustoffhändler - 1. 11. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Neuer LKW für hiesigen Baustoffhändler
Wir befinden uns Ende der sechziger Jahre, in der Zeit eines Baubooms. Der hiesige Baustoffhändler hat einen neuen Auslieferungslkw bestellt. Dieser soll dreiachsig-mit Ladekran und großem fahrerfreundlichem Fahrerhaus ausgestattet sein. Da war klar, es wird ein Büssing BS 22 sein, der allerdings anstatt der hinteren Liftachse eine vollwertige, mit 10 t belastbare Achse erhalten wird.
Etwas zum Bau des LKW.
Der Eigenbauahmen ist weitestgehend fertig und die lenkbare Vorderachse eingebaut. Die Kabine und die anderen Komponenten sind noch im Rohbau. Bei der Kabine handelt es sich um eine Eigenbaukabine, Basis ist die Wiking Henschel Sattelzugmaschine. Die Pritsche ist auch Eigenbau aus Evergreen Platten und Profilen. Der Ladekran stammt von MEK, die Spiegel und Scheibenwischer von G. Gehrmann. Die Baustoffladung für den LKW samt anmhänger ist ein herausnehmbarer, auswechselbarer Eigenbau.
ein passender zwillingsbereifter kippbarer und mit beweglicher Deichsel versehener Anhänger wurde ebenfalls in eigenbau hergestellt.
Ich hoffe die Fotogeschichte gefällt und findet vielleicht Nachahmer.
Viele Grüße
Hans-Werner
Grüße aus der Bastelwerkstatt



Rohbauteile für den LKW

LKW mit Baustoffladung

Kippvorgang des mit Schotter beladenen Anhängers







Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Eisenbahner1983 am 1. 11. 09
Sehr schöne Arbeit ! Einfach Klasse ! Wo bekommt man die Evergreen Profile her ?

Gruß Björn

Kommentar von HWST am 1. 11. 09
Hallo Björn,
ich habe meine Evergreenprofile und Platten vom Architekturbedarf bezogen. http://www.architekturbedarf.de/.
Bastelgeschäfte, Modellbauläden führen diese artikel aber meist auch. Nur da wo ich wohne, gibt es leider solche Läden nicht mehr.
Gruß
H-W

Kommentar von Schaffner am 1. 11. 09
WoooW das ist ja ein sahne Teil!
Und mal wieder ein exelenter Preiserlein Lasterfahrer der den LKW(Zug) mit einem Drehschemelanhänger gekonnt rückwärts in die Baustelle schiebt.

Respekt!

Allein schon die Details wie Ladung und den Ladekran am Motorwagen.

Ein schönes Modell haste da gebastelt. Da schlägt mein Truckerherz höher!


Kommentar von HWST am 1. 11. 09
Hallo Michael,
danke für die Blumen. Es gibt halt noch so einige älteren Truckerfahrer die solch einen Zug dahin bringen, wo er hin soll.
Dank der beweglichen Vorderachsen ist das Rangieren mit diesen Teilen eben vorbildlich.
H-W

Kommentar von br44 am 2. 11. 09
Es ist schön zu sehen, wie mit viel liebe zum deteil gearbeitet wird, wie zum Beispiel das Auto mit offener Motorhaube.
Gruß Norbert

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 16; Vormonat: 19; Zum Seitenanfang