Das erste Segment meiner fiNescale-Anlage - 15. 5. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Nach langen Jahren der Planung und etwa einem halben Jahr Bauzeit habe ich endlich das erste Segment meiner Anlage begrünt.

Entstehen soll eine Modellbahnanlage, die dem Prinzip des "Weniger ist mehr" folgt. Die kleinen Details am Rande und das "Flair" der Nebenbahn in der Epoche III sind mir dabei wichtiger als maximaler Fahrspass und Rangieraufwand. Die Bahn soll dargestellt werden, wie die heute meist stillgelegten Neben- und Kleinbahnen nun einmal waren: Unspektakulär, aber emotional; wenige, aber dafür liebevoll gestaltete Kunstbauwerke, kleine Durchlässe und romantische Tunnel.

Auf dem ersten Segment befindet ein Stück gerade Strecke mit Tunneleinfahrt und einem kleinen Durchlass. Von letzterem folgen demnächst Bilder.




Das Tunnelportal entstand aus Hartschaum, in welchen ich die Mauerstruktur eingeprägt habe.

Der Fernsprecher stammt von spurneun und die Kilometersteine von MBZ.

Die Telegrafenmasten sind von Weinert.



Ø-Userbewertung: 1.07 bei 17 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "amayer" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Brummi am 15. 5. 09
Sieht gut aus! Sorgfältige Arbeit und Fummelei zahlen sich halt doch aus!

Kommentar von SaschaN am 15. 5. 09
Gaaanz GROSSE Klasse! Sieht super aus!

Kommentar von ismael am 15. 5. 09
Sieht super aus!

lg
ismael

Kommentar von fgee am 15. 5. 09
Insbesondere die Farbgebung ist exzellent gelungen! Stark!

Felix

Kommentar von harry_rail am 15. 5. 09
pfaaaaaaa... GANZ GROSSES KINO!

einfach nur toll!

LG Harry

Kommentar von dixie am 16. 5. 09
SUPER gemacht !!! Alle Achtung !!! Hut ab !!!

LG

Klaus (dixie)

Kommentar von modulesbauer am 16. 5. 09
Echt sehr schön gemacht! RESPEKT!!!
Wie sind deine Gleise und Bäume gefertigt?
MFG
Markus Krämer

Kommentar von amayer am 16. 5. 09
Vielen Dank für die tollen Kommentare!

@Markus:
Das Gleis kommt von finescale und mehr und beinhaltet einen Bausatz mit Code 40-Profil und Echtholzschwellen, wobei jede 5. Schwelle gelötet wird. Eine ganz schöne Fummelei, aber es lohnt sich. Für die Laubbäume habe ich Seemoosrohlinge zunächst elektrostatisch begrast und dann mit gesiebtem Noch-Laub bestreut. Die Fichten kommen von Langmesser.

Viele Grüße,
Andreas

Kommentar von superfast3 am 17. 5. 09
Hallo Andreas,

willkommen im (noch immer zu) kleinen Kreis der finescaler!

Dein erstes Segment ist eine Augenweide geworden und zeigt einmal mehr, was in N mit ein bisschen Geduld alles möglich ist. Auch Dein Konzept "weniger ist mehr" gefällt mir sehr gut.

Ich freue mich schon auf weitere Bilder.

Viele Grüße
Andreas

Kommentar von keviNdole am 18. 5. 09
Hallo Andreas,

eine sehr schöne, stimmungsvolle und ausgewogene Gestaltung hast Du bereits beim ersten Segment hin bekommen.

Es sieht sehr gut aus. Kompliment und Gratulation!


Michael

Kommentar von DJCrazyBear am 20. 5. 09
Tagchen

Sieht gar nicht mal so schlecht aus. Schön gemacht.
Hoffe bald mehr Bilder von der Anlage/Segmenten zu sehen.

MfG
Björn

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 26; Vormonat: 36; Zum Seitenanfang