Gehäuse-Bau der E 90.52 von AMA mit Verbesserung Teil 2 - 21. 3. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo N-Bahner,hier stelle ich euch die E 90.52/DRG in ihren endgültigen Zustand vor,gespritzt und mit Schildern versehen und mit Lichtwechsel.Sie hat sehr gute Fahreigenschaften durch 2 Faulhabermotore und durch 4 Haftreifen eine hohe Zugkraft.Gruß Klaus


Seitenansicht der Lok

Lok von vorn

Dachansicht

Lok mit Beleuchtung

andere Front mit Beleuchtung

nochmal Seitenansicht,ob die Farbgebung so richtig ist,weiss ich leider nicht,da es ja nur s/w Fotos gibt von den Orginal,habe mich an anderen Modellen gehalten.Ist doch wieder gut gelungen,oder?

Ø-Userbewertung: 1.17 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Kla-Ro" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von VauefF am 22. 3. 09
hallo Klaus,
dieses Fahrzeug ist dir gelungen, toll!!!
Jetzt solltest du nur noch jemanden suchen, der dir die Lok fotografiert.
lG
Volker


Kommentar von Kla-Ro am 22. 3. 09
Hallo Volker,du hast recht,die Fotos klappen einfach nicht so richtig,da werde ich wohl noch üben müssen.Gruß klaus

Kommentar von awesome am 22. 3. 09
Eine absolut urige Lok und saubere Arbeit, gefällt mir gut.

Auf der AMA-Homepage ist das Modell ja mit den ultrafiligranen Hammerschmid-Stromabnehmern abgebildet. Aber der Bausatz ist dann doch mit den üblichen Sommerfeldt-Pantographen, oder?

LG, Andreas

Kommentar von Kla-Ro am 22. 3. 09
Hallo Andreas,auf den Bauplan sind auch silberne Pantos abgebildet,aber im Bausatz sind schwarze von Sommerfeld enthalten.Und umspritzen wollte ich sie nicht lassen,da sie leicht verkleben und dann nicht mehr richtig funktionieren.Gruß klaus

Kommentar von rollo am 30. 3. 09
Hallo Klaus,

kannst mit Deiner Lok zu unserer nächsten Ausstellung kommen, dann kann sie im richtigen Umfeld eingesetzt werden.
Zu den Pantos möchte ich Dir den Tip geben, nehme welche von BRAWA, schleife dessen Schleifstück schmaler. Die Lok wirkt dann um einiges besser, als mit den eher an die ersten preussischen E-Loks erinnernden Sommerfeld-Pantos.
Gruß
Roland

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 10; Vormonat: 26; Zum Seitenanfang