Wiltshire County - 17. 2. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo zusammen,

meine ersten Planungen für mein Projekt "Wiltshire County" sind gut vorangekommen. Die N-Anlage soll aus 2 Modulen mit je 200 x 60 cm Grösse bestehen, wobei das linke Modul über einen durchfahrbaren Schattenbahnhof verfügt.
Als Weichen plane ich Minitrix oder Roco, das Gleismaterial wird wohl Peco Code 80 werden.
Den Gleisplan habe ich mit WinRail_6 erstellt, um zu sehen, ob ich mit den Gleisradien zurechtkomme. Die Weichen sind alles 15°-Weichen, der kleinste verwendete Radius ist "2" (bei kleinerem Radius neigen meine Graham Farish Dampfloks zum Ausscheren (Entgleisen).

Erweiterungsmöglichkeiten sind ebenfalls vorgesehen, da ich mein "Hogwarts" Modul gerne mit anbinden möchte.

Mal sehen, wie es weitergeht. Baubeginn wird wohl nicht vor 2010 sein.


Gruss an alle

klaus (dixie)








Ø-Userbewertung: 1 bei 2 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "dixie" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von blackmoor_vale am 18. 2. 09

Ich hab deine Planungen schon an anderer Stelle bewundert, da hast du dir ja einiges vorgenommen...
Noch ein Wort zum Gleismaterial: Hast du schon drüber nachgedacht, das Gleismaterial komplett von Peco, und zwar Finescale Code 55 zu nehmen ?
Minitrix-Weichen sehen nicht gut aus, Roco-Weichen haben Kunststoff-Herzstücke, da bleibt schon mal die eine oder andere Lok liegen.
Peco-Gleis Code 55 ist optisch am besten, die Farish -und Dapol-Loks laufen sehr sauber drauf.
Und wenn man es direkt in GB bestellt, ist es auch am ökonomischsten.
Ich hab meine letzten beiden Module in N mit Code 55 gebaut, ich würde es wieder nehmen.

Beste Grüße

Torsten

Kommentar von dixie am 20. 2. 09
Hallo Torsten,

ihr alle (hier, im Britische Bahn Forum und bei nscale) habt mich nun überzeugt. Ich habe mich nun auch nach langer Überlegung für Code 55 von Peco entschieden.
Ich werde wohl vor dem Einbau der Gleise die Alterung (mit "Rostfarbe") vornehmen - aber das hat noch viel Zeit. Das Gleismaterial schlägt nach derzeitiger Umrechnung mit etwa 540,-€ zu Buche, bei Einkauf in England, da muss ich wohl noch lange sparen.
Dennoch vielen Dank für die erfolgreiche "Überredung".

Beste Grüsse aus dem Norden

Klaus

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 23; Vormonat: 24; Zum Seitenanfang