Tagwerk vollbracht - 10. 11. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

So, der Buckel tut weh, aber bis sehr froh.

Hab heut mit einem Spezl den ersten Rahmen für die nächste Ebene gebastelt.

Format 190 cm x 150 cm - da bauen andere ganze Anlagen drauf :-)

Bei mir wird das sozusagen nur der Zubringer zum nächsten Schattenbahnhof.

Format 40 x 40 mm, Stützen 50 x 50 mm. Lichte Höhe 260 mm und sehr stabil

Ein dickes Lob an den Praktiker Markt in Ingolstadt. Sehr zu empfehlen.

Das Material gibt es in 3 m Ausführung, Transport mit Anhänger nicht besonders einfach.

Der nette Herr vom Zuschnitt, hat mir alles nach Mass vorgeschnitten. Hat über 30 Minuten gedauert und nur 2 €uro gekostet. Dafür mit 20 % Aktion wieder gespart und ich konnte alles ohne Probleme im Kombi transportieren. Daheim noch mal genau auf Mass getrimmt und verschraubt.

Hab auch Lampen montiert und werde dann noch mal weisseln, bevor es richtig weiter geht.

Gut Nacht :-) morgen geht's weiter


Die vorgeschnittenen Einzelteile

Montierter Rahmen

Verbaut


Ø-Userbewertung: 1 bei 1 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Tomkat" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Markus B. am 10. 11. 08
Hallo Thomas,

na dann viel Spaß beim Weiterschuften.

Bei mir hat sich auch ein bißchen was getan. Siehe "Teil 2". :-))

Grüße

Markus

Kommentar von keviNdole am 13. 11. 08
Hallo Thomas,

flotte Arbeit: Kompliment.

Ich würde Dir empfehlen die äußeren Ecken der rechten Seite auf dem Bild auch ab zu stützen.

Der Überstand ohne jetzige Abstützung ist doch recht groß und neigt so auf Dauer zu Verzug!

Michael

Kommentar von Tomkat am 14. 11. 08
Ach das hast Du gemeint.

Das Foto war ja in der Bauphase.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 26; Zum Seitenanfang