Klaus W., alias "kilowatt"

Mehr ->

Arnold-Anlage in 21035 Hamburg - der 4. Monat (1/09)

Erstellt am Freitag, 30. Januar 2009, zuletzt aktualisiert am Sonntag, 1. Februar 2009


Im 4. Monat schreiten Schotterung und Verkabelung fort.

Das Gleisbildstellpult - fast zu 2/3 fertig.

Die Strecken wurden mit einem 1,2 mm Tuschestift gezeichnet. Das Planbild wurde anschließend laminiert und auf eine Trägerplatte geschraubt. Die Trägerplatte kann für die ...
Das Gleisbildstellpult - fast zu 2/3 fertig.

Die Strecken wurden mit einem 1,2 mm Tuschestift gezeichnet. Das Planbild wurde anschließend laminiert und auf eine Trägerplatte geschraubt. Die Trägerplatte kann für die Verkabelung hochgeklappt werden.
Der zweigleisige Abzweig (links von der Bildmitte) führt zur oberen Ebene des Bahnhofs und leitet über in die Nebenstrecke zum Bergbahnhof. Voraussichtlicher Baubeginn: Februar 2009.
Der zweigleisige Abzweig (links von der Bildmitte) führt zur oberen Ebene des Bahnhofs und leitet über in die Nebenstrecke zum Bergbahnhof. Voraussichtlicher Baubeginn: Februar 2009.
Probefahrt mit der neuen Fleischmann E 19 und Minitrix Schnellzugwagen
Probefahrt mit der neuen Fleischmann E 19 und Minitrix Schnellzugwagen
Verkabelung (Ausschnitt), insbesondere in Richtung der Gleis-Stellpult-Schublade.

Die Zahl der Kabel wird sich später noch verdoppeln ...
Verkabelung (Ausschnitt), insbesondere in Richtung der Gleis-Stellpult-Schublade.

Die Zahl der Kabel wird sich später noch verdoppeln ...
Gleiswendel der Nebenstrecke im Bau.

Sie wird später in einem Bergrücken liegen.
Gleiswendel der Nebenstrecke im Bau.

Sie wird später in einem Bergrücken liegen.
Kühne Bergkraxlerin

Die unteren Bereiche der Pfeiler werden später im Gelände verschwinden.

Die oberen Brückenteile erhielten mit Vallejo Air Metallic eine eisenartige Anmutung (auf dem Bild nur zu erahnen, wenn überhaupt ...)

Damit ...
Kühne Bergkraxlerin

Die unteren Bereiche der Pfeiler werden später im Gelände verschwinden.

Die oberen Brückenteile erhielten mit Vallejo Air Metallic eine eisenartige Anmutung (auf dem Bild nur zu erahnen, wenn überhaupt ...)

Damit das Tal eine topographische Rechtfertigung erhält, ist links von der zweigleisigen Hauptstrecke ein reißender Bach vorgesehen.

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "kilowatt" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Peter D. am Samstag, 31. Januar 2009
Glückwunsch! Weiter so! Bin auf die Fortsetzung gespannt!
Gruß Peter

dixie am Sonntag, 1. Februar 2009
Hallo Klaus,
das sieht wirklich schon toll aus !!! Glückwunsch auch von mir ! Viel Spass und Erfolg beim Weiterbau
Gruss
Klaus (dixie)

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von kilowatt:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 42
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: