Ein alter Steinkreis - 15. 10. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo!
Um alle Klischees nachzubilden, muss auf meiner englischen Modelbahnanlage natürlich auch ein Steinkreis zu finden sein. Hier stößt der Wanderer auf seinem Weg durch das Hochmoor hinter den Felsklippen auf die prähistorische Stätte am Rand vom (noch nicht vorhandenen) Steinbruch.

Die Herstellung war relativ einfach, zuerst ein kleines Podest aus Drahtgitter (für eine der wenigen Varianten mit ehemaliger Ummauerung), verstärkt mit Gipsmatten und anschließend von unten mit Gips ausgegossen. Aussen herum ein Rest von einer HEKI-Mauerplatte. So hatte ich das Fundament für die weitere Bearbeitung bereit am "Schreibtisch" fertig - ist doch etwas handlicher als direkt auf der Anlage.
Die Steine hab ich aus einer gerade neu aufgefüllten Kieskiste an einer Bushaltestelle in der Nähe aufgesammelt und vorsortiert und mit Pattex aufgeklebt. Natürlich stehen einige nach so langer Zeit schon etwas schief, manche sind umgefallen, einer ist abgebrochen und hängt seit dem Jahre 13 auf der Mauer und hat einige Steine herausgeschlagen.
Das Fundament hab ich braun und mit etwas Pulverfarbe grün vorbehandelt. Auch hier gilt, wie für den bisherigen Rest meiner Anlage, dass die momentan noch braunen freien Flächen bald mal mit Gras versehen werden.
Am Rand habe ich für den Weg noch zwei winzige Steinchen als Treppenstufen angeklebt und anschließend feinen Dekosand etwas grau eingefärbt und auf Wegen und Innenraum vom Steinkreis verstreut.
Noch mehr Bilder gibt es wie immer auf:

http://msclayout.npage.de/galerie47833_3.html

Auch der geschichtliche Hintergrund der Anlage wurde nun etwas bildlicher gestaltet:

http://msclayout.npage.de/historie_planung__history_planning_35396290.html

Nun viel Spaß bei der Erkundung der mystischen Stätte!
Gruß, Henning













Ø-Userbewertung: 1.15 bei 7 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "*GWR*" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von -HGH- am 15. 10. 08
Originelle Idee, und Selbstbau kriegt von mir quasi immer eine "1" als Bewertung!

Viel Freude beim Weiterbau, Hans-Georg aus OffeNbach.

Kommentar von Reinhard R.,Landshut am 16. 10. 08
Hallo Henning,
super Idee, sehr schön gemacht!
Ich war kürzlich in Südfrankreich in den Cévennes und hab dort so etwas in Natura gesehen. Der Steinkreis hatte dort allerdings ungefähr 150m Durchmesser und die Steine ("Menhire") waren entsprechend weiter auseinander.
Gruß Reinhard

Kommentar von tauNus am 30. 1. 09
Unsere Vorfahren perfekt nachgeahmt!
Und ein Steinkreis in 1Meter Durchmesser kommt nicht so gut im Modell.
Gruß,
Uwe

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 14; Vormonat: 25; Zum Seitenanfang