Umbau Vereinsanlage Teil 2 - 21. 8. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Moin, Moin;

Hier wie versprochen weitere Bilder vom Umbau, bzw. der Erweiterung unserer Anlage.
Die Paradestrecke wird zukünftig durch eine neue Kurve an den Bahnhof angeschlossen. Die vorherige Verbindung durch eine, zwar mit relativ grossem Radius, S-Kurve innerhalb eines Tunnels hatte zuletzt teilweise zu Störungen im Fahrbetrieb geführt.
Da wir durch unseren Umzug jetzt mehr Platz zur Verfügung haben, soll die Anlage durch ein neues Teilstück erweitert werden. Auf diesem Teilstück sollen neben einem kleinem Bahnhof/Haltepunkt vor allem Industrieanschlüsse eingerichtet werden. Dieses Anlagenteilstück wird durch eine Hintergrundkulisse von der restlichen Anlage optisch getrennt und wird ein eigenes Schaltpult erhalten. Wir können dann wenn alles fertig ist unabhängig vom Rest der Anlage Rangierbetrieb machen.
Wer Interesse hat kann ja mal auf unsere Homepage http://www.modellbahn-dortmund.de gehen.
MfG F. Goer



Hier seht Ihr einen ersten Bauabschnitt der neuen Verbindungskurve zur Paradestrecke, in Bildmitte, an der Blockstelle, fädelt die Strecke vom neuen Industrieteil in die Paradestrecke ein.

Hier der gleiche Bereich aus der Vogelperspektive, links ist die Fortführung der Verbindung zum Industrieteil erkennbar. Hier werden einige Brücken eingebaut werden müssen. Am rechten Bildrand ist die Bergstrecke erkennbar, an der ein grosser Steinbruch angeschlossen ist. Der Bauernhof aus dem ersten Teil ist rechts oben an der Farbflasche erstanden.

Hier ist auf der Verbindungskurve zum Industrieteil die Korkbettung aufgebracht.

HIer ist dier verbindungskurve aus anderer Perspektive aufgenommen. Der Baufortschritt ist erkennbar, Gleise liegen (Peco Code 55), eine erste Geländestruktur ist erkennbar. Die Brücken sind noch ohne Widerlager aber der Stahlfachwerkträger ist schon richtig positioniert. Dieser Träger wurde von unserem jüngsten Clubmitglied aus Schienenprofilen zusammengelötet.

Hier wird das zukünftige Indurstriegebiet entstehen. Am rechten Bildrand kann man die vorher beschrieben Verbindungskurve sehen.

Hier die kleine Bw-Ausss enstelle zwischen der doppelgleisigen Hauptbahn und der eingleisigen Verbindung vom Bahnhof zum zukünftigen Industrieteil.

Ø-Userbewertung: 1.28 bei 7 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Frank G." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von ismael am 21. 8. 08
Hallo!

Ihr seid ja richtig fleissig! Schön zu sehen, wie schnell das voran geht.

lg
ismael

Kommentar von harry_rail am 22. 8. 08
Sehr beeindruckend! da wird man richtig neidisch *gg*
LG
Harry

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 13; Vormonat: 33; Zum Seitenanfang