L-Anlage auf Regalunterbau Teil 1 - 2. 4. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,

hier wollte ich mal den Bau und bisherigen Stand meiner N-Anlage in L-Form dokumentieren. Die Anlage schmiegt sich in eine Lücke, hat daher eine maximale Tiefe von 65cm und als Unterbau dient ein Regalsystem.

Ich musste ingesamt einige Kompromisse eingegehen, so ist aufgrund des Regalunterbaus die Eingrifftiefe in den Schattenbahnhof eher gering. Hier werden sich noch ein paar kreative Lösungen finden müssen, um die hinteren Gleise erreichen zu können.

Im ersten Eintrag nur Bilder des Unterbaus und des Schattenbahnhofs. Abweichend vom letzten Bild wurden in der endgültigen Ausbaustufe noch die zwei Abstellgleise im hinteren Bereich nicht mit Prellbock sondern als Durchgangsgleise gebaut.

Die Anlage ist modular aufgebaut, so dass Sie insgesamt in fünf Teile zerlegt werden kann.


Rechter Anlagenteil.

Mittlerer Anlagenteil.

Linker Anlagenteil.

Schattenbahnhof. Ganz links Lokabstell/-ausziehgleis.

Blick in Richtung Schattenbahnhofsausfahrt. Die Gleise mit Prellböcken wurden von mir jedoch als Durchgangsgleise ausgebaut, so das weniger rangieren im schwer einsehbaren Teil des SB notwendig wird.

Schattenbahnhof rechter Teil. Der Schattenbahnhof ist eine Kehrschleife. Da analog Betrieb kann auf dem im Bild hinteren Gleis die Kehrschleife nur verlassen werden. Dort sind ab ca. 40 cm vor der Weiche nur noch Lokbewegungen nach rechts möglich.

Ø-Userbewertung: 2.2 bei 5 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Baristan" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Lennart am 3. 4. 13
Gute Arbeit! Sieht gut aus. Hast du auch ein Gleisplan von der Anlage, derzeit kann man sich nicht vorstellen wie das am Ende aussieht.
Grüße Lennart

Kommentar von Baristan am 4. 4. 13
Sicher hatte ich einen Gleisplan. Der hat aber die Bauphase nur dem Grunde nach überlebt. Ich werde aber mal überlegen dazu vielleicht einen eigenen Beitrag zu machen.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 22; Vormonat: 31; Zum Seitenanfang