Baristan D., alias "Baristan"

Mehr ->

L-Anlage auf Regalunterbau Teil IV

Erstellt am Samstag, 13. April 2013


So die Erstellung der Blogeinträge hat bei mir einen kleinen Motivationsschub ausgelöst. Daher habe ich mit verschiedenen Ideen gespielt und mich nun auf eine endgpültige Auslegung des Güterteils des Hauptbahnhofes entschieden.

Mit dieser Entscheidung habe ich dann - soweit es noch vorhandes Material erlaubt - den Bau fortzusetzten. Bevor es nun weitergeht muss erstmal neues Gleisbett besorgt werden.

Im Gegensatz zu Teil III hier bereits Durchgangsgleis (2. von rechts geschottert) und Güterzuggleis (ganz rechtes geschottertes) fest verlegt. Deren Auslegung war ohnehin fest. Auf dem Bild sieht man aber ...
Im Gegensatz zu Teil III hier bereits Durchgangsgleis (2. von rechts geschottert) und Güterzuggleis (ganz rechtes geschottertes) fest verlegt. Deren Auslegung war ohnehin fest. Auf dem Bild sieht man aber die lose ausgelegten Gleise für die endgültige Auslegung. Außerdem gut zu erkennen, wie das größte Anlagenmodul demontiert aussieht.
Blick in die andere Richtung. Zur Erläuterung. Ganz unten rechts Gleisharfe, unten mitte Ausziehgleis, rechts davon Güterbahnhof. Mitte ganz links Freilade/-Anschlussgleis, rechts davon Umfahrgleis und dahinter BW.
Blick in die andere Richtung. Zur Erläuterung. Ganz unten rechts Gleisharfe, unten mitte Ausziehgleis, rechts davon Güterbahnhof. Mitte ganz links Freilade/-Anschlussgleis, rechts davon Umfahrgleis und dahinter BW.
So hier nun der ganz aktuelle letzte Stand. Ausziehgleis verlegt, ebenso das Umfahrgleis. Für das Freilade-/Anschlussgleis sowie für die Gleisharfe reichte die noch vorhandene Gleisbettung leider nicht aus, daher diese ...
So hier nun der ganz aktuelle letzte Stand. Ausziehgleis verlegt, ebenso das Umfahrgleis. Für das Freilade-/Anschlussgleis sowie für die Gleisharfe reichte die noch vorhandene Gleisbettung leider nicht aus, daher diese hier nur lose aufgelegt.
Hier wieder Blick in die andere Richtung. Das Freilade-/Anschlussgleis wird anders als beim losen Auflegen nicht direkt in BW übergehen sondern als Endgleis mit Prellbock ausgeführt werden. So spare ich ...
Hier wieder Blick in die andere Richtung. Das Freilade-/Anschlussgleis wird anders als beim losen Auflegen nicht direkt in BW übergehen sondern als Endgleis mit Prellbock ausgeführt werden. So spare ich eine Weiche bei gleichen Betriebsablauf.
Und das ganze als Panorama.
Und das ganze als Panorama.
Linke Bahnhofseinfahrt mal größer.
Linke Bahnhofseinfahrt mal größer.
Und die rechte ebenfalls mal größer.
Und die rechte ebenfalls mal größer.

Ø-Userbewertung: (4 Bewertungen)
© des Blogs bei "Baristan" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Baristan:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 17
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: