Live Stock Auction House Part 1 - 6. 4. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Basteleien, Nenngröße 1:220
werbung

Hallo Freunde

Für ein weiteres Modul das ich diesen Sommer erstellen möchte, habe ich das Verkaufen und Verladen von Tieren nach US Vorbild gewählt. Anbei die einzelnen Schritte.
Übrigens baue ich im Moment mit einem Freund aus Oslo an einem ersten Modul. Am 11.April werde ich zur ZMOD Show nach Oslo reisen und dann werden wir vor Ort das Modul fertig stellen. Bilder gibt es hier:

http://www.rosetown.ch/News/ZMOD.htm



Hier mal der Laserbausatz im Überblick

Die Verladerampen haben ganz schön Nerven gekostet.

eine kleine Stellprobe der Rampen und vorne im Bild die Bänke für das Publikum der Auktionen

Das Bürohaus und ein paar Leute.

Die Zimmerleute haben auch schon kräftig gewirkt.

Langsam ist es Zeit um den Boden zu gestalten und ein paar Tiere zu plazieren bevor es kein Durchkommen mit der Pinzette mehr gibt.


Ein Teil des Daches ist bereits fertig und ein bisschen Gras wurde gepflanzt.

So ohne Umgebungsarbeiten sieht das Ganze noch nackt aus aber dies wird sich bald ändern. Bald kommen noch weitere Gehege dazu und selbstverständlich auch Parkplätze für die Laster und Besucherautos.


Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "JR59" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HJBW am 6. 4. 08
Unglaublich, diese Detailarbeit! Helmut

Kommentar von gleisläufer am 24. 7. 08
Hallo HJBW,

supertolle Fleißarbeit ! Und - wie siehts in deine Anlage eingebaut aus? Hier sehen die Viehwagen und der Gleiskörper ja noch sehr spielzeughaft aus im Vergleich mit dem herrlich betriebsintensiven Viehauctionshaus aus.

Lg
Schienenläufer Rainer.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 15; Vormonat: 16; Zum Seitenanfang