Hans-Werner S., alias "HWST"

Mehr ->

Kabeltransport mit speziellem Tieflader Epoche 3

Erstellt am Freitag, 16. November 2007, zuletzt aktualisiert am Sonntag, 24. August 2008


Damit nun endlich die ersten, in der erneuerten Kabelfabrik gefertigten Spezialkabel zu den Auftraggebern geliefert werden können, wurde ein Spezialtieflader gebaut. Dieser Tieflader hat als Basis den roten Wiking Kabeltieflader. Damit die engen Kurven, der Ep. 3 Straßen durchfahren werden können bekam er eine lenkbare Doppelhinterachse sowie weitere Spezialanbauten. Als Sattelzugmaschine dient der sehr bewährte, zugstarke Büssing S 8000. Diese Sattelzugmaschine wurde ebenfalls umgebaut und optimiert.
Die ganze Fahrzeugeinheit soll authentisch herüber kommen.
Anhand der kleinen Bildergeschichte ist etwas mehr zu entnehmen. Dafür, daß es mal wieder nichts direkt mit der Schiene, aber in Spur N, auf der Straße zu tun hat, möchte ich mich bei den reinen Schienenfans entschuldigen. Da kommt auch bald wieder etwas.

Hier sieht man den Spezialtieflader, beladen mit eine Tiefseekabeltrommel kurz nach der Ausfahrt aus dem Werk
Hier sieht man den Spezialtieflader, beladen mit eine Tiefseekabeltrommel kurz nach der Ausfahrt aus dem Werk
Zur besseren ansicht noch einmal eine Großaufnahme
Zur besseren ansicht noch einmal eine Großaufnahme
Bei solch engen Kurven und Durchfahrten, auf dem Weg zum Verladebahnhof, ist es gut zu wissen, daß der Auflieger eine bewegliche Doppelhinterachse hat
Bei solch engen Kurven und Durchfahrten, auf dem Weg zum Verladebahnhof, ist es gut zu wissen, daß der Auflieger eine bewegliche Doppelhinterachse hat
Die nächste Kurve ist fast genommen, zum  Glück ist heute kein Gegenverkehr.
Die nächste Kurve ist fast genommen, zum Glück ist heute kein Gegenverkehr.
Gleich geht es in Richtung Verladerampe am Güterbahnhof. 
Fortsetzung mit Verladung auf den Bahnwaggon folgt demnächst.
Vielleicht hat die kleine Geschichte gefallen und Anregung für Bastelfreunde gegeben.
Gleich geht es in Richtung Verladerampe am Güterbahnhof.
Fortsetzung mit Verladung auf den Bahnwaggon folgt demnächst.
Vielleicht hat die kleine Geschichte gefallen und Anregung für Bastelfreunde gegeben.

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Jürgen W am Freitag, 16. November 2007
Hans-Werner, wie immer einfach gut :-)

Gruß Jürgen

Thomas_aus_Lgh am Freitag, 16. November 2007
einfach nur genial

Gruß Thomas

HJBW am Freitag, 16. November 2007
Hallo Hans-Werner, deine Fahrzeugbauten begeistern mich immer wieder, auch die Ideen dazu. weiter viel Spaß dabei.

Helmut (HJBW)

Jack am Samstag, 17. November 2007
Hans Werne es ist immer wieder ein Spezialvergnügen Deine Um und Selbstbauten zu sehen! Die Baugrube ist sowas von "geil" Kompliment!
Gruss von Paul und Note eins!

HWST am Samstag, 17. November 2007
Danke für das positive Feetback. Wenn ich demnächst die vielen N-LKW Fahrgestelle und Kabinen zum Abguß fertig habe, geht es aber wieder mal verstärkt an die Moba, mit weiteren Geländearbeiten etc. Ich hoffe, dann auch in dieser Richtung etwas zeigen zu können; obwohl die LKW und Waggon Eigen/Umbauten sind schon ein besonderes Hobby was ich seit nun rd. 2 Jahren betreibe.
Grüße an die Vorbeischauenden
Hans-Werner

Schaffner am Sonntag, 18. November 2007
Hallo Hans-Werner

Tolles Modell.

>>
Dieser Tieflader hat als Basis den roten Wiking Kabeltieflader
>>

War das die Basis mit der roten Magirus Zugmaschine?

Der Büssing gefällt mir auch sehr gut.
Bin aber auch ein kleiner Fan der Magirus Maschinen

HWST am Sonntag, 18. November 2007
Ja,
der Tieflader stammt aus dem Wiking Tiefladersattelzug mit dem Magirus D 310. Die Kabine dieser Zugmaschine wird dem mit völlig neuem Fahrwerk wieder zum Leben erweckt.
Demnächst wird es auch etwas vom großen Rundhauber Magirus geben.
Die Langhauber Büssing S 8000, MAN F 8, Henschel, Magirus und andere haben es mir auch sehr angetan, daher solche, von mir hoffentlich authentisch und got optimierten Fahrzeuge.
Die Epoche 3 lebt!!
Hans-Werner

Eisenbahner1983 am Sonntag, 24. August 2008
Super ! Wieder sagenhaft schön geworden !

P.S. HW ich vermisse dich auf 1zu160.net ...


Gruß Björn

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von HWST:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 31
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: