Bristol G55 Single Decker - 6. 4. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo!

Hier schnauft ein alter Bristol G55 Single Decker in der Morgensonne mit mächtigen Qualmwolken hinauf aufs Barrow-Moor.



So entstand aus einem ärmlichen Bausatz von P&D-March ein Bristol G55 Single Decker. Das Material (Weißblech) ist so weich, dass man es mit einem Messer schnitzen kann. Versuche, mit Schleifpapier die vielen Unebenheiten zu beseitigen verliefen negativ, selbst mit 400er war gleich eine Entlüftungshaube auf dem Dach weg. Besser oder optimal dafür war eine weiche Messingbürste. Da es bei mir keine Fahrzeuge oder Züge geben wird, die leer durch die Landschaft fahren, mussten auch noch die passenden Insassen her. Die gab es als Schüttgut von Preiser unlackiert. Der Versuch, Gesichtszüge nachzuziehen, gelang mir aber doch nicht Da der Bus später mal am Bahnhof oder Marktplatz warten sollte, mußte die linke Seite hinten daran glauben und die Busspezifische Schiebetür wurde nachgebildet.
Trotz der GWR-typischen zweifarbigen Farbgebung sah der Bus noch etwas nackt aus, so wurden noch folgende Details ergänzt: Klappscheibe beim Fahrer, Scheibenwischer, Aussenspiegel, Auspuffrohr, Haltestange im Inneren, Nummernschilder, Wagennummern, Fahrtzielanzeige und Innenbeleuchtung.

Alle Bilder dazu gibt es hier:

http://msclayout.npage.de/galerie120346.html

Nun viel Spass beim Anschauen,
Gruß, Henning











Ø-Userbewertung: 1.18 bei 11 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "*GWR*" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Eisenbahner1983 am 6. 4. 09
Top ! Sehr schön gemacht ! Bitte mehr :-)

Gruß Björn

Kommentar von dixie am 6. 4. 09
Super ! Henning, der Bus sieht spitzenmässig aus - und dann noch in meiner geliebten GWR-Lackierung !!!
Jetzt wird klar, womit du viele Stunden verbringst ! So etwas schafft man nicht mal eben in der Mittagspause !

Gruss

Klaus (dixie)

Kommentar von Guido am 6. 4. 09
Also dafür das der Bausatz aus minderwertigem Material besteht, ist der Bus sehr gut gelungen, wenigstens die Personen kommen nun schnellen trockenen Fußes vun A nach B

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 5; Vormonat: 30; Zum Seitenanfang