Stefan O., alias "StefanO"

Mehr ->

Postaa-t/12,8

Erstellt am Donnerstag, 17. Juli 2014, zuletzt aktualisiert am Montag, 21. Juli 2014


Hallo,

ich habe mir mal einen Postcontainerwagen der Deutschen Post erstellt und Ätzen lassen. Mittlerweile gibt es sogar schon eine V2.0, da die Alte in Sachen Fahrwerksdetailierung nicht mehr mithalten konnte. Bei der neuen Version gibt es ein Bremsgestänge, Fangeisen, einen geteilte Langträger, integrierte Kurzkupplungen, plastischere Achslager usw.

Das ganze ist aus 0,2er Blech entstanden.

Grüße Stefan

Der Wagen mit seiner angedachten Beladung.
Der Wagen mit seiner angedachten Beladung.
Der Wagen von der Seite
Der Wagen von der Seite
Der Wagen von der anderen Seite
Der Wagen von der anderen Seite
Der Wagen von der Seite im Gegenlicht
Der Wagen von der Seite im Gegenlicht
Der Wagen von unten
Der Wagen von unten
Der Wagen nochmal von unten. Man beachte den Langträger.
Der Wagen nochmal von unten. Man beachte den Langträger.
Vergleich Version 1 und 2
Vergleich Version 1 und 2

Ø-Userbewertung: (8 Bewertungen)
© des Blogs bei "StefanO" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Prellbock am Donnerstag, 17. Juli 2014
Eigentlich nur ein Wort: Klasse!

Ralf

harry_rail am Donnerstag, 17. Juli 2014
Beneidenswert! Sehr gut gemacht!

LG Harry

HWST am Donnerstag, 17. Juli 2014
Große Klasse!!
Ein dickes Lob dem Biege und Lötmeister.
Gruß
H-W

joka am Montag, 21. Juli 2014
keine bastelelei, sondern meisterliche handarbeit. genial. chapeau.

lg
jörg

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von StefanO:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 15
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: