Bau-Brennstoffhandlung mit Kohleanlieferung - 10. 8. 07

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hier wieder eine kleine Fotogeschichte des Anlagendetailes mit der selbstgebauten kleinen Brenn und Baustoffhandlung in Neudorf.
Diesmal ist auch wieder etwas mit Gleisen und Moba dabei.
Um den typischen Flair der sechziger Jahre etwas auf die anlage zu bringen, hatte ich mir im vergangenen Jahr eine nur rd. 14 x 14 cm Große Brenn und Baustoffhandlung gebaut und in den anlagenteil Neudorf bei einem Entladegleis in Nähe der kleinen Lokbehandlungsanlage integriert. Den Baubericht findet man unter Eigenbauten.



Hier sieht man einen kleinen Überblick von Neudorf mit der am Bahnhof integrierten Brenn und Baustoffhandlung

Hier sieht man nochmals die Brenn und Baustoffhandlung von der Straßenseite aus. Links ist der Weg zur Bahnunterführung für Fußgänger gerade noch so zu erkennen. Rechts ist die Zufahrt zum Entladegleis zu sehen.

Nun wird der Bahnwaggon mittels Eigenbauförderband auf den Auslieferungs LKW entladen.

Bis die 2 Waggons auf den LKW umgeladen sind, wird der Skoda noch einigemal fahren müssen. Evtl. muß der alte MB LP 3500, der noch in der Brenn und Baustoffhandlung steht mit aushelfen.

Im Hintergrund sieht man die V 36 mit den 2 Waggons, die sie vermutlich bald wegziehen wird um neue beladene Waggons an das Entladegleis zu rangieren..

Zum Abschluß nochmals die Brenn und Baustoffhandlung mit im Hintergrund Teilen von Neudorf im Bahnhofsbereich

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Jack am 10. 8. 07
Hallo Hans-Werner,
Einfach suuuper Deine Brennstoffhandlungt, und das Drum und dran mit den interessanten Details natürlich auch! Kompliment und Note1! Einzig das bunte Islandmoos stört mich ein wenig!

Grüsse von
Paul

Kommentar von HWST am 10. 8. 07
Hallo Paul,
das mit dem bunten Islandmoos ist bestimmt verbesserungswürdig. Es soll, so war meine Intension, eigentlich etwas farblich abgesetzte Sträucher darstellen, um nicht alles im Grünbereich zu belassen. ein Farbtupfer in der doch verschmutzen Gegend um das Entladegleis etc.
Mal sehen was sich da noch reparieren läßt.
Entstanden ist das ganze Kleindiorama "Brenn und Baustoffhandlung" in meiner Rehazeit nach der größeren Bandscheibenoperation. Ich konnte damals, so etwa 6 Wochen nach der OP, immer nur halbestundenweise, so 3 - 4 Mal am Tage etwas machen. Die Bastelei hat mir aber viel geholfen, wieder auf die Beine zu kommen. Kleine Erfolgserlebnisse stärken.
Grüße aus Weilburg
H-W

Kommentar von Jack am 10. 8. 07
Hans-Werne das wr nicht etwa böse gemeint mit dem Moos! War nur meine ganz persönliche Meinung, was nicht heisst, dass es schlecht ausschaut! Das mit den Bandscheiben kenne ich! Hatte auch mal Probleme damit, aber zum Glück musste ich nicht operieren! Ich finde das Kleindiorama trotz Moos sehr schön und fantasievoll gestaltet!

Grüsse von
Paul

Kommentar von HWST am 10. 8. 07
Paul, das habe ich auch nicht so aufgefaßt. Jetzt würde ich übrigens dies Büsche anders herstellen.
Gruß
H-W

Kommentar von Jack am 11. 8. 07
Kein Problem Hans-Werne:-)
Grüsse
Paul

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 19; Vormonat: 31; Zum Seitenanfang