Friederich K., alias "Kupzinger"

Mehr ->

Durchfahrt D945 Pyrkerfeld

Erstellt am Dienstag, 7. April 2015, zuletzt aktualisiert am Montag, 13. April 2015


Hallo Kollegen,

seit der Fotoserie zum 39er-geführten Eilzug [1] sind einige Bäume in Pyrkerfeld gewachsen [2]. Mehrere Jahre Modellzeit sind vergangen, und wir befinden uns nun in Epoche IV. Der Fotograf von damals ist nun erwachsen, kann es aber immer noch nicht lassen mit seinem Equipment am Bahnübergang rumzulungern und Züge abzulichten. Heute ist der (imaginäre) D945 auf seinem abendlichen Weg von München Richtung Österreich und Italien.

[1] http://www.mobablog.info/blog.php?id=2137
[2] http://www.mobablog.info/blog.php?id=2142



Die Quadcopter-Kamera dreht ein paar Testrunden bevor der Zug durchfährt. Die Lichtverhältnisse sind noch ausreichend.

Die Quadcopter-Kamera dreht ein paar Testrunden bevor der Zug durchfährt. Die Lichtverhältnisse sind noch ausreichend.

Aufgrund fehlender Oberleitung hat eine 216 den Zug übernommen und ist hier gerade mit brüllendem Motor am Einfahrsignal vorbeigerauscht.

Aufgrund fehlender Oberleitung hat eine 216 den Zug übernommen und ist hier gerade mit brüllendem Motor am Einfahrsignal vorbeigerauscht.

Der Zug führt Schlaf- und Liegewagen und bietet auch Sitzplätze in der ersten Klasse. Die Speisekarte im Restaurant soll legendär sein.

Der Zug führt Schlaf- und Liegewagen und bietet auch Sitzplätze in der ersten Klasse. Die Speisekarte im Restaurant soll legendär sein.

Wer die  Lok kennt, hört vielleicht das „rrrrrroar“ der Maschine beim Betrachten dieses Bildes. Ich bitte das nicht epochengerechte Logo zu entschuldigen…

Wer die Lok kennt, hört vielleicht das „rrrrrroar“ der Maschine beim Betrachten dieses Bildes. Ich bitte das nicht epochengerechte Logo zu entschuldigenÂ…

Ob die Gäste im Schlafwagen auch so fasziniert von diesem Geräusch sind, ist allerdings fraglich.

Ob die Gäste im Schlafwagen auch so fasziniert von diesem Geräusch sind, ist allerdings fraglich.

Der Pyrkerfelder Bahnsteig eignet sich nach wie vor gut als Fotostandort.

Der Pyrkerfelder Bahnsteig eignet sich nach wie vor gut als Fotostandort.

Im Hintergrund sind noch Styrodurberge erkennbar. Den Zugverkehr stört dies zum Glück wenig.

Im Hintergrund sind noch Styrodurberge erkennbar. Den Zugverkehr stört dies zum Glück wenig.

Die abzweigende Nebenstrecke im Vordergrund ist erfreulicherweise auch noch in Epoche IV viel genutzt. Es gibt aber immer wieder Gerüchte, dass Pyrkerfeld zum Endpunkt für den regionalen Personenverkehr werden soll ...

Die abzweigende Nebenstrecke im Vordergrund ist erfreulicherweise auch noch in Epoche IV viel genutzt. Es gibt aber immer wieder Gerüchte, dass Pyrkerfeld zum Endpunkt für den regionalen Personenverkehr werden soll (Triebwagen-Umkehr über das Zweiggleis)

Mit diesem Blick auf den Zug verabschieden wir uns vom D945. 

Ich hoffe, das Pyrkerfeld nach wie vor für interessante Nachrichten sorgt und die geneigten Leser noch Interesse an potentiellen ...

Mit diesem Blick auf den Zug verabschieden wir uns vom D945.

Ich hoffe, das Pyrkerfeld nach wie vor für interessante Nachrichten sorgt und die geneigten Leser noch Interesse an potentiellen weiteren Neuigkeiten habenÂ…

Beste Grüße
Kupzinger

Ø-Userbewertung: (11 Bewertungen)
© des Blogs bei "Kupzinger" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Tiboz am Mittwoch, 8. April 2015
Hallo,
gratuliere zu den hübschen Bäumen und der Brawalok. ;-)P
LG
Mario
PS: Irgendwann muss bei mir auch mal eine 216 Ep. IV rollen, mein Kumpel hatte mal eine Cargo, lief gut, optisch fast unschlagbar. Nur falsche Epoche. ;-)

joka am Freitag, 10. April 2015
moin fiete kupzinger,

ohhauerha, da geht ja mächtig die bahn ab in pyrkerfeld! mir gefällt deine art zu fotografieren sehr. deine bilder sind, auch perspektivisch, sehr dynamikbetont und so erhalten die züge, egal ob personen- oder fern-züge sehr viel echtheitscharakter. die kleine szene "pyrkerfeld" lebt richtig gehend.

wg schlafbedürftiger reisender folgender vorschlag: schlaf- und liegewagen ans zugende, resti hinter die lock, denn trink und eßfreudige reisende beim nachtmahl wird der "röhrende 216ender hirsch" wohl nicht so sehr stören, oder "g"!!!

lg
jörg

N-Bahn-Tom am Freitag, 10. April 2015
Hallo,
ist richtig gut geworden dein Pyrkerfeld. 1+++ . Und, JA, ich warte auf weitere Neuigkeiten und bin schon gespannt wie es weiter vorangeht. z.B. ob sich die Bewohner/Besucher von Pyrkerfeld auch mal ablichten lassen, oder was vor bzw. hinter Pyrkerfeld kommt. Weiter so,
besten Gruß, Thomas.

linus am Sonntag, 12. April 2015
Hallo Friederich

Schöne, dynamisch und spannend fotografierte Szene!

Die "hölzigen" Bahnsteigkanten gefallen mir sehr gut. Ist der Belag des Bahnsteigs vielleicht etwas rauh? Schwer zu erkennen, aber ist auch, wenn überhaupt, Kritik auf hohem Niveau.

Nette Grüsse
Linus

Kupzinger am Montag, 13. April 2015
Liebe Kommentatoren,

Freue mich sehr ueber das positive Feedback.

Jörg, ich werde anregen, den Zugbildungsplan zu aendern!
Linus, du hast recht. Ich habe hier zu groben Quarzsand verwendet, und dann noch mit etwas feinerem nachgebessert. Aber mir ist lieber, man erkennt eine Struktur, als dass alles zu glatt wirkt. Daher auch TT-Schotter.

Beste Gruesse
Kupzinger

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Kupzinger:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 34
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: