Gelenkbus auf der Modellbahnanlage - 10. 8. 07

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hier nun die Bilderkurzgeschichte mit dem Eigenbau Gelenkbus
Im Nachmittagsberufsverkehr wird neben der Bahn auch noch ein Mercedes Gelenkbus eingesetzt. ( Baubericht unter Eigenbau nachzulesen )
Der Bus kommt aus Mittelstadt , fährt vorbei an der Asphaltierungsbaustelle zum ersten Halt in Neudorf.
Nun folgen in der Geschichte die Bilder.
Vielleicht gefällt es ja.


Der Gelenkbus quert hier die 2-gleisige Bahnstrecke und fährt gleich durch die Unterführung der 1-gleisigen Bahnstrecke.

Nach Durchquerung der Unterführung erfolgt auch noch ein Gegenverkehr mit einem Büssing S 8000 Tanksattelzug im engen Bereich

Vorbei geht es an der 20000 Volt Baustelle, bei der ein neues Erdkabel an einem Mast zur Freileitung aufgeführt wird.

Hier hat der Bus gerade die Haltestelle Brauerei verlassen.

Vorbei geht es an der Tankstelle mit Reparaturwerkstatt, bei der gerade ein V 8 Motor eines US Straßenkreuzers repariert wird.

Nach Vorbeifahrt an der Gasrohrbaustelle muß der Bus die Umleitung durch enge Nebenstraßen nehmen. Hier nun die erste scharfe Kurve. Zum Glück ist es ein Gelenkbus mit einem doch recht guten Wendekreis.

Jetzt folgt noch eine ebenso scharfe Rechtskurve. Da kann man nur hoffen, daß niemand dusselig Parkt.

Jetzt nur noch diese Linkskurve und der Bus kann endlich wieder auf freier Strecke entsprechend beschleunigen.

Der Bus auf der Rückfahrt nach Mittelstadt bei dem 2-gleisigen Bahnübergang beim Bauernhof

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Schaffner am 11. 8. 07
Vielen Vielen Dank für diese schöne Bildergeschichte!

Das erinnert mich doch glatt an meinen Berufsalltag! ;-)

Auf dem zweiten Foto erlebe ich es immer in echt so Engpässe und die Stelle sieht fast aus wie bei uns wo ich durchfahren muss.

Jedoch sind das Fahrzeuger der Epoche V ;-)

Gruß
Michael


Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 19; Vormonat: 32; Zum Seitenanfang