Peter Bodlak, alias "Nspurbodi"

Mehr ->

Meine neue Anlage 12

Erstellt am Sonntag, 13. November 2022, zuletzt aktualisiert am Dienstag, 15. November 2022


Hallo Modellbahnfreunde
Schon wieder ist ein Jahr um, viel hat sich bei mir nicht getan.
Ein wenig die Trasse in der Stadt verlegt, die Bim, das Postamt fertig gebaut
und den alten Kölner Dom mal probeweise aufgestellt.
Der kommt zwar da nicht hin, aber recht viel kleiner wird der zukünftige Dom
auch nicht werden.
Also zum mal anschauen wie es wird ganz gut.
Lg Peter

Hier gehts zum Vorgängerbeitrag:
https://www.mobablog.info/blog.php?id=2749


Ø-Userbewertung: (6 Bewertungen)
© des Blogs bei "Nspurbodi" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kupzinger am Sonntag, 13. November 2022
Hallo Peter,

Ein irres Projekt, ich bin immer wieder fasziniert. Als gebürtiger Kölner finde ich das mit dem Dom eine lustige Sache ... was verschlägt das Modell auf Deine Anlage bzw den Kölner Dom ins Weinviertel? Macht sich jedenfalls sehr gut dort.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Weiterbauen
Kupzinger

FreddieW am Montag, 14. November 2022
Hallo Peter,
Ich verfolge Dein Riesen Projekt schon seit geraumer Zeit und bewundert Deine Ausdauer und "Durchhalte Vermoegen". Solch eine Riesenanlageverschlaegt einem buchstaeblich die Sprache ob der unzaehligen Fahrmoeglichkeiten mit Vorbildlich langen Zuegen.
Mach weiter so - wir sind gespannt wie es weiter geht.
Gruesse
FreddieW

SD35 am Montag, 14. November 2022
Servus,

wie komme ich zu : https://www.mobablog.info/member-blog.php?id=2749

Danke und Grüße.........Rainer

Nspurbodi am Montag, 14. November 2022
Hallo Rainer
Danke für den Tipp, habs geändert, Du solltest jetzt zu "Meine neue Anlage 11" über den link kommen.
Lg Peter

Nspurbodi am Montag, 14. November 2022
Hallo Friedrich
Der Kölner Dom war eine Idee noch auf der Kremser Anlage da mir auch damals schon Kirchen von Mobaherstellern zu klein waren.
Allerdings ist er nicht schön gebaut, ich möchte ihn mir nochmal kaufen und dann für den deutschen Teil verwenden.
Diesmal aber nicht so "zerfledert" und auf gebogenen Untergrund.
Hier gibts eine Erklärung dafür, der gute hat schon gut 20 Jahre auf dem Puckel/ dem Dach/ dem Turm? 😁

https://www.youtube.com/watch?v=cK4JfCDg1vA&t=2s

Lg Peter

Kupzinger am Dienstag, 15. November 2022
Verstehe. :) :) Danke Friederich

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Nspurbodi:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 24
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: