Peter Bodlak, alias "Nspurbodi"

Mehr ->

Meine neue Anlage 6

Erstellt am Dienstag, 29. Dezember 2015, zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 31. Dezember 2015


Hallo Miteinander
Nach drei Monaten habe ich den österreichischen Hauptbahnhof fast fertig gestellt! Es fehlen noch die Abfahrten von der Drehscheibe, die sind zu kaputt und die Abfahrt in den Tunnel für den CAT. Auch die ersten Railjets und ein Güterzug haben sich schon nach Neustadt verirrt.
Lg und guten Rutsch
Peter

Und wieder einmal vergessen, der Link zum Vorgängerbeitrag:
http://www.mobablog.info/blog.php?id=2212

Ein doppelter Railjet auf Bstg 2
Ein doppelter Railjet auf Bstg 2
Und von der anderen Seite
Und von der anderen Seite
Güterbahnhof im Vordergrund, dahinter die 4 Durchfahrgleise und danach 3 Gleise für die Autoverladung des Autoreisezuges, die 9gleisige Abstellgruppe für den Personenverkehr und das (unfertige ) Heizhaus
Güterbahnhof im Vordergrund, dahinter die 4 Durchfahrgleise und danach 3 Gleise für die Autoverladung des Autoreisezuges, die 9gleisige Abstellgruppe für den Personenverkehr und das (unfertige ) Heizhaus
Abstellgruppe für den Personenverkehr von der "Rennstättner " Seite her gesehen
Abstellgruppe für den Personenverkehr von der "Rennstättner " Seite her gesehen
Nochmal ein doppelter Railjet
Nochmal ein doppelter Railjet
Heizhaus mit Ausziehgleisen für den Personenverkehr, 4 Gleisen für die Durchfahrt und 2 Ausziehgleise, einen für den Verschiebebahnhof und eines für den Hafenverschub sowie ganz vorne ein Anschlussgleis für einen ...
Heizhaus mit Ausziehgleisen für den Personenverkehr, 4 Gleisen für die Durchfahrt und 2 Ausziehgleise, einen für den Verschiebebahnhof und eines für den Hafenverschub sowie ganz vorne ein Anschlussgleis für einen Betrieb ( wahrscheinlich wird es irgendetwas mit Öl)
"Railjettreffen" auf Bstg 1 und 2
"Railjettreffen" auf Bstg 1 und 2
Vogelperspektive der Abstellgruppe für den Personenverkehr
Vogelperspektive der Abstellgruppe für den Personenverkehr
Vogelperspektive vom Hausbahnsteig nach unten, Bstg 1, 11, 21, CAT, nach oben 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Vogelperspektive vom Hausbahnsteig nach unten, Bstg 1, 11, 21, CAT, nach oben 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
BHF Rennstätten

Hier gehts weiter 
http://www.mobablog.info/blog.php?id=2317
BHF Rennstätten

Hier gehts weiter
http://www.mobablog.info/blog.php?id=2317

Ø-Userbewertung: (6 Bewertungen)
© des Blogs bei "Nspurbodi" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Dirk R. am Dienstag, 29. Dezember 2015
Hallo Peter,

der Hammer :-)
Ich hätte weder die Zeit noch den Nerv in der Größenordnung zu bauen, geschweige denn auch nur annähernd eine Idee, wie man das Ganze hinterher steuert (bin mit zwei Quadratmetern voll ausgelastet). Von den fehlenden Fähigkeiten reden wir hier mal besser gar nicht.
Hier sieht das Alles so professionell aus, absolut sauber, meine Hochachtung und Bewunderung dafür :-)

Ich wünsche weiterhin viel Freude am Bau und natürlich irgendwann am Betrieb der Anlage :-)

Viele Grüße und einen guten Rutsch
Dirk Rödiger

Nspurbodi am Dienstag, 29. Dezember 2015
Hallo Dirk
Danke für das Lob aber so sauber ist das gar nicht gebaut ;o). Bei der Steuerung liebäugle ich mit einer Mischung aus Rocrail und Zimo.
Lg und guten Rutsch
Peter

ChristianL am Dienstag, 29. Dezember 2015
Hallo Peter,
Ich finde dein Projekt super! Ich plane nicht ganz so groß dennoch benötige ich für meinen 12-ständigen Lokschuppen und die jeweiligen Lokbehandlungsgleise sehr viel Platz. Ich habe das Gefühl, dass dies bei dir zu klein geplant wurde bzw. zu "kurz" kommt?!

Viele Grüße und einen guten Rutsch
Christian

linus am Mittwoch, 30. Dezember 2015
Hallo Peter

Ein MONUMENTALES Projekt, staune jedes Mal wieder über die Dimensionen. Toll, dass Du voran kommst, wir alle sind sehr gespannt auf die Fortschritte. Und: durchhalten bitte!! ;-)
Ich denke übrigens schon, dass das alles sehr sauber gebaut ist, wenn ich so die Bilder anschaue. Gefällt wirklich! Bin aber, wie auch schon früher mal erwähnt, gleichzeitig froh, dass ICH das nicht verkabeln/schottern/steuern muss... Ein Lebenswerk!

Viele Grüsse aus der Schweiz

Linus

Nspurbodi am Mittwoch, 30. Dezember 2015
Hallo Linus und Christian
Ja stimmt schon, ich habe mich beim Bau schon bemüht, was mich allerdings immer wieder ärgert ist, das die Schienen schon mal auf einer anderen Anlage verbaut waren und egal wie schön ich sie verlege, nach einer Woche haben sie sich wieder so hingebogen, wie sie die letzten 14 Jahre gelegen sind. Das hat sich aber erledigt wenn sie eingeschottert werden, dann tut der Leim hoffentlich seine Pflicht ;o). Zum Heizhaus lieber Christian. Genau das waren auch meine Gedanken als ich fertig war und es zum ersten mal angesehen habe. Dann habe ich mir allerdings gedacht das das ganze ja in der Gegenwart angesiedelt ist und Heizhäuser wie z.B. Remise Salzburg 1 auch diese Größenordnung haben und vor allem Salzburg ja auch nur 3 Gleise zur Drehscheibe hat und der Rest sind Drehscheibengleise. Also allzu große Behandlungsgleise sind für E und Dieselloks ja nicht notwendig. Hadere noch mit mir auf welche Seite der Einfahrt ich die Dieseltankstelle hinbauen soll ;o)
Lg Peter

andreas f. am Mittwoch, 30. Dezember 2015
Hallo,
Ein Wahnsinn!!! Wirklich toll! Weiter so.

mfg
Andi

N-Modellbahn am Donnerstag, 31. Dezember 2015
Hallo Peter,

es ist echt Wahnsinn was du hier bereits geschaffen hast. Viel Erfolg damit auch im Neuen Jahr!

Jörg
www.N-Modellbahn.de

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Nspurbodi:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 8
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: