Straßenbau - Asphaltierung in Spur N - 27. 11. 16

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Da mir die meisten Modellstraßen wegen ihrer Eintönigkeit der gestrichenen oder eingefärbten Spachtelmasse nur sehr wenig zugesagt haben, versuchte ich bessere Möglichkeiten zu finden Asphaltstraßen in Modell herzustellen. Aufgeklebte Straßen empfand ich als noch schlimmer, nur besandete Trassen brachten für mich einen wirklich schönen Gesamteindruck.
Aber für mich war die Frage, ob man dies nicht noch verbessern kann. Mir kam dabei eine gespachtelte Variante aus Schotter in den Sinn. Zumindest für die Spurweite N war mir dies als Straßenbelag noch nicht bekannt.
Klar war, es müsste eine sehr feine Körnung sein und auch die richtige Farbe bzw. Farben haben, denn ich wollte dass einzelne Steinchen im Belag auch erkennbar sind und nicht alles eintönig grau ist.



Ich habe zuerst ein paar Schottersorten ausprobiert und dann eine Teststraße angelegt und etwas ausgestaltet um den Gesamteindruck zu beurteilen.
Verwendet habe ich schließlich minitec phonolith Schaufelsplitt, Spur N.

Die Mischung besteht (nach Gewicht) aus etwa:
1 Teil Weißleim (im Idealfall wasserfest)
2 Teile Wasser
4 Teile Schaufelsplitt Spur N


Der "Modellasphalt" wird auf die Trasse aufgebracht und verteilt (ca. 1mm dick). Die Ränder können gut nachgearbeitet werden. Alles sollte ca. 1 Tag trocknen. Danach ist der Belag richtig hart, aber flexibel genug um auch leichte Verformungen/Biegungen der Trasse zu überstehen ohne abzubröckeln.
Zur Verarbeitung hab ich auch ein kleines Video
https://www.youtube.com/watch?v=xQ2OxNO5nfA&t=16s

Die Straße kann danach von Hand mit 150er bis 400er Körnung geschliffen werden. Dadurch lassen sich auch etwas ausgefahrene Effekte erziehlen. Gröber geschliffene Teile wirken dunkler als fein geschliffene.
Mit einem weißen Lackstift und Kurvenlineal habe ich die Begrenzungslinien aufgezeichnet. Die Straßenränder habe ich mit verschiedenen Schotterkörnungen nachgebildet.

Zur Ausschmückung habe ich noch ein paar Leitpfosten gebaut. Das Programm der Modellbahnzulieferer fand ich enttäuschend.
Ich habe mir schließlich Dreikantprofile ASA 60° mit 1mm Kantenlänge besorgt. Das ist zwar nicht ganz vorbildlich, erzeugt aber einen guten Look, wie ich finde. Die Profile sind bereits weiß, so dass ich sie nur schneiden und mit einem Edding die schwarze Banderole aufmalen musste.

Ich hoffe es hat euch gefallen, mehr Beschreibungen, Bilder und Links dazu gibt's auf unserer Website

http://www.n-modellbahn.de/strassenbau-asphaltierung/

Mir wäre auch sehr an eurer Meinung zu dieser Methode und den Materialien gelegen. Schreibt mir diese wenn ihr wollt in die Kommentare , hier im Blog, auf unserer Website oder beim Video auf Youtube

Viele Grüße

Jörg von www.n-modellbahn.de

Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "N-Modellbahn" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von wolfgang(berlin) am 27. 11. 16
Hallo,

schöne Detailierung,auch wenn ich glaube das bei der scharfen Kurfe im ersten Bild Leitplanken besser geeignet wären.

Gruß
wolfgang

Kommentar von Manni am 28. 11. 16
Hi Jörg,

ich hab mich zwar bereits auf Deiner Website dazu geäußert, aber trotzdem hier auch noch mal: Deine Straße schaut richtig gut aus! Topp - Daumen hoch!!!
Farbgebung und Struktur sind super gelungen!

Grüssla Manni

Kommentar von N-Modellbahn am 28. 11. 16
@Wolfgang
Da hast du recht, ich habe mich um die Leitplanke gedrückt und benutze die Mauer, welche über die Straße hinaus ragt etwas als Ausrede dafür ;)
Mir haben die Leitplanken von Noch, die ich mir besorgt hatte so gar nicht gefallen. Besonders auf der Rückseite finde ich sie platt und einfallslos. Deshalb habe ich daruf verzichtet. Die Rückseite wäre in diesem Fall nach vorne gerichtet.

Kennt jemand denn besser nachgebildete Leitplanken? Würde mich sehr interessieren. Evtl auch fineart aus Messing, wenn erhältlich!

@Manni
Danke für das Lob. Freut mich sehr wenn es gefällt und euch weiterhilft.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 14; Vormonat: 62; Zum Seitenanfang