N-Modellbahn.de - Ordnung und Licht für die Modellbahn - 26. 1. 16

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Sonstiges, Nenngröße Spur-Unabhängig
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Jörg von www.N-Modellbahn.de


Hallo Modellbahnfreunde,

heute mal etwas Off-Topic!
An und unter meiner Modellbahn wurde es im Laufe der Jahre immer unordentlicher, da sich immer mehr an Material, Überresten und allem möglichen anderen ansammelte, das ich nur noch von einer Ecke in die andere umschlichtete. Doch was tun, wenn der Raum selbst nahezu voll gebaut ist und kein anderer als Lager zur Verfügung steht?
Ich brauchte ein Regalbrett über der Anlage. Dummerweise sind die Wände in meinem Hobbyraum schon sehr alt, krumm und Dübel für eine klassische Regalbefestigung mit Zugbeanspruchung finden dort nur sehr schwer halt. Deshalb beschloss ich nur für die beiden Stirnseiten des Regalbretts ein Auflager in die Wände zu dübeln und das Regal frei dazwischen zu spannen. Die Spannweite beträgt hier 4,10m.



Leichtbau sollte es ermöglichen. auf beiden Längsseiten des Regalbodens habe ich vertikal 10cm breite Multiplex-Streifen (9mm) angeordnet. Auf der Vorderseite unter dem Regalboden und auf der Rückseite oberhalb, damit hinten nichts hinunter rollt. Der Regalboden selbst ist möglichst leicht mit 6mm Pappelsperrholz realisiert worden.

Gleichzeitig musste die Beleuchtung, die an der Decke war nun unter das Regal wandern und modernisiert werden. Hohlwanddosen mit Steckdose und Lichtschalter bilden den elektrischen Grundstein.


5 LED Spots mit je 5W (GU10) im Abstand von 75cm, ersetzen die alte Konstruktion von 3 35W Halogenstrahlern an der Decke. Sie sind um einiges heller und sparen zugleich Strom.

Ich hoffe ich konnte euch auch abseits der eigentlichen Modellbahn ein paar Anregungen bieten, VG Jörg

Weitere Infos und Berichte von uns und unseren Modellbahnerfahrungen findet ihr auch unter www.N-Modellbahn.de

Ø-Userbewertung: 1 bei 5 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "N-Modellbahn" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von joka am 27. 1. 16
moin jörg,

eine plietsche idee geschickt umgesetzt.
wieviel kannst du denn da jetzt unterbringen und wie schwer dürfen die sachen denn sein?

hg
jörg

Kommentar von N-Modellbahn am 28. 1. 16
Hallo Jörg :)

Also Das Regalbrett ist 40cm tief dafür ausgelegt, dass man auch Ikea Boxen für deren Schränke oder baugleiche verwenden könnte. Am Rand ist die Tragkraft natürlich viel höher als in der Mitte. Entsprechend hab ich bis jetzt in der Mitte eher leichte Modellbaukartons und Bausätze liegen und außen dann auch mal Elektrogeräte. Ich finde es für die Spannweite recht stabil, aber einen vollen Bierkasten würde ich nicht darauf stellen ;)

Grüße Jörg von N-Modellbahn.de

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 21; Vormonat: 35; Zum Seitenanfang