Bilder des Tages - 22. 4. 12

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:87
werbung

Heute ein Paar Bilder einer Selbstbau Weiche im H0 Pur Standard nebst dem an einem Beispiel gezeigten Unterschied der Radbreiten von NEM und H0 Pur Achsen.


Eine im Bau befindliche maßstäbliche zweiseitige Doppelweiche nach H0 Pur Standard. Die Länge der Weiche beträgt ca. 550 mm.

Links ist ein Radsatz nach H0 Pur, rechts ein Radsatz nach NEM zu sehen - ein frappierender nicht nur optischer Unterschied

Ø-Userbewertung: 1.33 bei 3 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Ingo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von N-Freund am 24. 4. 12
...natürlich sind da Unterschiede...ganz toll, aber mir sind diese Unterschiede egal, ich spiele Modellbahn, und da bin ich zu vielen Dingen bereit, aber nicht dazu, um mehr als einen halben Meter zu verschenken, nur, um eine Weiche zu bauen... .)
insofern werde ich bei solchen Bildern auch nicht "verhungern" müssen, sondern ich freue mich, dass Du die zeit, Lust und Geduld hast, sowas zu bauen , und viel Geld für noch weniger Material, als allgemnein dafür zu bekommen, ausgibst... Auch Kleinstsereinhersteller müssen ja Miete zahlen... :)

Kommentar von Eisbär2009 am 26. 5. 12
Mir gefällt die Weiche sehr, wenn es auch für den "Standard-Bahner" aufgrund der benötigten Platzverhältnisse nicht brauchbar erscheint. Sehr feine und gute Arbeit! Respekt!! Und der Unterschied der Radsätze ist enorm. Gibt es mit denen keine Probleme bei Standard-Gleisen/Weichen?
Gruss
Thorsten

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 21; Vormonat: 23; Zum Seitenanfang