Hans-Werner S., alias "HWST"

Mehr ->

LKW mit authentischerer Kupplung und Anhänger mit feiner, be

Erstellt am Mittwoch, 14. Juli 2010, zuletzt aktualisiert am Samstag, 21. August 2010


Hallo und guten Tag,
ich möchte bei meinen LKW Modellen auch eine authentischere Kupplungsmöglichkeit in Anlehnung an die Rockinger Kupplung schaffen und den Anhängern feinere, bewegliche Deichseln anbauen. Hier stelle ich einmal bei einem Unterflurbüssing BS 26 mit Anhänger meinen Versuch vor.
Jetzt noch etwas zum Bau der Kupplung:
Bei der Kupplung wird am hinteren Stoßfänger, Rahmen ein kleines rund 2,5 mm x 2 mm großes und 2 - 2,5 mm dickes Stückchen Polystrol aufgeklebt und nach Aushärtung mittels feinem 1mm Bohrer das Kupplungsmaul eingebohrt. Immer wieder probieren und nacharbeiten bis das Kupplungsauge der Anhängerdeichsel in die Öffnung paßt. Dann mit einem 0,8 mm Bohrer von unten, oder oben die feine Öffnung für den Kupplungshaken im hinteren Teil der Kupplung bohren. Dabei am besten die Deichsel in der Kupplung belassen, dann ist die Bohrung genau auf das Kupplungsauge eingestellt. Danach die Kupplung mittels Schlüsselfeile noch in der Form optimieren, der echten etwas anpassen. Dann den Kupplungshaken aus 0,5 mm Federstal biegen und entsprechend ablängen. Die Kupplung anstreichen und nach Trocknung den Anhänger ankuppeln. Allerdings setzt dies eine entsprechend feine Anhängerdeichsel voraus. Diese sollte demnächst bei FKS usw. zu erhalten sein.
Vielleicht gibt es ja auch mal zukünftig fertige Anbaukupplungen aus Polystrol, Metallguß, bzw. als Ätzplatine bei KSH zu kaufen.
Evtl. ist meine kleine Bastelei, Fahrzeugoptimierung ja eine kleine Anregung für Bastelfreunde, die so ähnliche Wünsche haben.
Ich habe nochmal 2 Fotos einer LKW Heckansicht angefügt, auf denen man die Kupplung, allerdings leider etwas unscharf sehen kann.
Ich habe keine bessere Digiknipse mit Makroaufnahmemöglichkeit.
Viele Grüße aus Hessen


Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Schaffner am Donnerstag, 15. Juli 2010
Hallo HWST!

Das sieht doch toll aus. Wenn du jetzt noch einen Roten und Gelben Luftschlauch sowie ein Elektrokabel noch an das Modell bastelst ist es doch perfekt.

Gruß
Michael

HWST am Donnerstag, 15. Juli 2010
Hallo Michael,
um da einigermaßen maßstäblich zu bleiben, müßte ich wohl ein Haar, oder eine Ader einer 014 er Litze verwenden, alles andere würde wie Wasserrohr wirken. Vielleicht mal versuchen, wenn ich Lust auf so etwas habe. Allerdings müßten dann mindestens 10 und mehr Fahrzeuge so ausgerüstet werden.
Gruß
H-W

HWST am Samstag, 21. August 2010
Vielen Dank für die gute Bewertung.
Grüße
H-W

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von HWST:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 29
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: