Hanstholm-Die Vierte - 14. 4. 08

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Der Bau meiner Anlage schreitet wieder voran. Nachdem ich mein Auslandspraktikum beendet habe, ist wieder mehr Zeit, um an meiner Anlage zu basteln. In erster Linie wird die Landschaft weiter gestaltet. Zudem entstehen zwei neue Schiffe und der Kohlenhafen wird auch immer weiter erbaut.


Das Kümo wird gerade gebaut und im Hafen erkennt man das neue Kopfsteinpflaster. Das Krangestell wird noch gegen ein neues getauscht.

Übersicht der Bahnhofseinfahrt vom Vorplatz aus. Der Hintergrund wurde noch nicht begonnen. Daher ist noch immer die weniger schöne Tapete zu sehen.

Hier sieht man noch einmal den Hafen.

Die Bahnhofseinfahrt aus der Vogelperspektive. Die Feldbahngleise sind fertiggestellt. Nur der Lokschuppen bedarf noch weiterer Bearbeitung und die Straße muss lackiert werden.

Blick auf den Fähranleger. Hier ist Angler Jorgen äußerst fleißig. Jeden Morgen um 6.30 Uhr bezieht er Stellung.

Blick auf die Fischfabrik. Die Kutter sind noch auf See. Daher ist es zur Zeit eher ein gemütliches Treiben.

Die erste Szene auf dem Bauernhof. Hans Dieter muss den Reifen seines Traktors wechseln. Da die Mutter etwas verrostet sind, reicht ein Schraubenschlüssel nicht aus. Ein Hammer musste zur Hilfe genommen werden. Auf dem Auspuff beobachtet eine Elster das Treiben und Wutz streunt auch gerade vorbei.

Ø-Userbewertung: 1.17 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Tjorben F." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Ikawa am 14. 4. 08
Wunderschön gemacht, gefällt mir super gut

Kommentar von arta am 14. 4. 08
Eine sehr schöne Anlage, aber mach als nächstes die Tapete weg.
Wie hast Du die Straße am Kai gemacht?

Kommentar von Tjorben F. am 14. 4. 08
@arta: Das Kopfsteinpflaster habe ich von einer H0 Kopfsteinpflasterplatte kopiert. Einfach mit einem Kopierer auf 54% verkleinert und dann das Papier aufgeklebt.

Kommentar von gleisläufer am 20. 12. 08
Ja, da kommt Stimmung auf nach Smöre bröd und Öl (hm, finde die skandinavischen Typen nicht ) ... und dann am Hafen beim Angler Jorgen sitzen und den Tag vorbeigehen lassen.
Deine Anlage "atmet" schon sehr Dänisch, auch wenn dein Hanstholm nicht mit dem Echten zu vergleichen ist. Aber dazu bräuchte man eine Turnhalle, und wer hat die schon. Auf weitere Fotos bin ich schon gespannt. Und - hoffentlich sehen wir bald aufs Meer ... statt auf die öde Tapete.
God Jul !

Kommentar von dixie am 21. 1. 09
Hej Tjorben,

tillykke !!! = Glückwunsch !!! Eine sehr schöne Anlage hast du da ! Bin fast wieder "heimisch" (habe mal 5 Jahre bei Skive/DK gewohnt)...
@ "gleisläufer" : smørrebrød og øl - jetzt mit dänischen Buchstaben...

Viel Spass weiterhin beim gemeinsamen Hobby wünscht allen

Klaus (dixie)

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 25; Zum Seitenanfang