N tauglicher MB Trac 1300 aus Ü-Ei Trac - 21. 8. 18

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,
mein Wunsch einen einigermaßen N-maßstäblichen MB Trac zu bauen bin ich nun nach gekommen.
Ich habe mir daher einen Ü-Ei MB Trak gekauft, da der dem Echtmodell einigermaßen nahe kommt, allerdings keinesfalls einem 1:160 Modell. Es ist schon ein sehr großes Modell, im Vergleich zu den Wiking Großtraktoren. Fotos 1, 2 und 3 zeigen die Größenverhältnisse sehr deutlich. Das Ü-Ei Modell müsste so bei 1:130 liegen, eher für TT geeignet. Das Foto 4 zeigt den verkleinerten Ü-Ei MB Trac neben einem Wiking MF Traktor. Ich möchte das Modell an die N-Spur Größe anpassen und muss es dazu in die Einzelteile zerlegen.
Bei dem Ü-Ei MB Trak mußte ich, um das Teil einigermaßen unfallfrei zu zerlegen, einen totalen Längsschnitt mit der Säge vornehmen.
Dann habe ich auch noch etwas an der Höhe gemacht und die Motorhaube mit Kabine neu verklebt. Den geteilten Rahmen habe ich, nachdem ich ihn wieder einigermaßen zurecht gefeilt hatte, wieder zusammen gebaut und die Hohlräume mit Blei befüllt..
Ich zeige Fotos des Ursprungmodelles zusammen mit Wiking Traktoren.
Nachdem ich mittlerweile den N-MB Trac ferti8g gestellt habe kann er nun in den täglichen Einsatz überführt werden.
Da der Fendt Baustellentraktor anderweitig mit Kalkungs-Bodenverdichtungssarbeiten eingesetzt ist wurde heute der MB Trac auf die ursprüngliche Baustelle des Fendt beordert.
Hier wurden einige Fotos vom Einsatz gemacht.
Gruß
H-W












Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von IC 118/119 am 21. 8. 18
Hallo H-W,
einfach schöne Modelle hast Du da kreiert und dann auch noch entsprechend schön in Szene gesetzt.
mfg udo

Kommentar von -HGH- am 22. 8. 18
Klasse Idee und Arbeit!
Selbst (um-)bauen bekommt bei mir von vorneherein ein Lob.
Kaufen kann jeder. Umbau/Selbstbau braucht Köpfchen und Geschick.

Viel Freude mit dem MoBa-Hobby weiterhin wünscht
Hans-Georg (der aus OffeNbach am Main).

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 360; Vormonat: 945; Zum Seitenanfang