Arnold-Anlage in 21035 Hamburg; Bilder 2012 - 2013 - 14. 1. 18

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Fortsetzung












Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "kilowatt" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von phips am 14. 1. 18

Hallo,
sehr schön,
wie schaut der linke Teil deiner Anlage aus ?

Phips

Kommentar von HWST am 14. 1. 18
Hallo Klaus,
das was man schon sieht, gefällt mir sehr gut und verspricht eine schöne Anlage zu werden. Wie sieht der Gleisplan aus? Auf dem ersten Blick kann man da einiges an Bewegung erwarten.
Grüße
H-W

Kommentar von kilowatt am 14. 1. 18
Hallo, Phips,

vielen Dank für Dein Lob und Deine Frage! Der linke Teil wird im Wesentlichen von einem Berg eingenommen, der eine Wendel sowie die engen Radien und den stärker geneigten Verlauf der doppelgleisigen Hauptstrecke beherbergt.

Der Berg ist weitgehend landschaftlich geprägt, so wie weite Teile der Anlage, damit sie nicht überladen, sondern etwas luftiger und somit möglicherweise etwas realistischer aussieht.

Näheres siehst Du in den folgenden Blogs.


Hallo, H-W,

der Gleisplan ist im Wesentlichen eine unregelmäßige doppelgleisige Acht mit kleinem Schatten-/Ausweichbahnhof. Der Plan integriert eine Idee aus Anlage 36 aus dem Arnold-Gleisanlagenbuch, setzt aber auf größere sichtbare Radien, verzichtet auf die Güterumgehungsbahn, verlängert die Bahnsteige und ...

... vom oberen Teil des Hauptbahnhofs "Bad Hongburg" geht's über eine Nebenstrecke und eine Wendel hinauf zum Landbahnhof "Blumfeld", von dort über eine Fischbauchbrücke und eine weitere Wendel hinunter zum unteren Teil des Hauptbahnhofs. Dadurch könnten Züge wenden.

Der Gleisplan selbst war mit der Arnold Gleisplanschablone gezeichnet. Da er die Wendeln nicht zeigt, müsste ich ihn umzeichnen, um den realisierten Stand zu zeigen ... Du verstehst ... ;-) Die Hauptstrecke im Rohbau ist hier am besten zu sehen: http://www.mobablog.info/blog.php?id=771


Viele Grüße

Klaus

Kommentar von eisenbahnseiten.de am 15. 1. 18
Ich habe mir alle Berichte über die Anlage angeschaut und bin begeistert. Arnold hatte wirklich tolle Dinge, die eine Anlage auch beleben und nicht nur ein Standard-Programm. Ich habe die Berichte mal im Arnold-Rapido-Forum http://alte-modellbahnen.xobor.de/f144-Arnold-rapido.html verlinkt: http://alte-modellbahnen.xobor.de/t47374f144-Enstehung-einer-Anlage-aus-ueberwiegend-alten-Arnold-Materialien.html

Grüße und viel Spaß mit der Anlage
Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 27; Vormonat: 53; Zum Seitenanfang