Schweizer Alpenbahn - Baubericht - 13. 12. 17

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Liebe Modellbahnfreunde!

Es ist (wie bei mir üblich ;-) ) etwas Zeit vergangen, seit ich zuletzt hier und in der Rubrik "Tagebuch" meiner Website über den Bau der Schweizer Alpenbahn berichtet habe.

Es ist aber definitiv nicht so, dass auf der Anlage seit dem "Lückenschluss" und dem Weiterbau des Gebirges nichts mehr passiert ist. Ganz im Im Gegenteil!

Ich habe mich die letzte Zeit vor allem der Programmierung von TrainController, der Installation und Konfiguration von Signalen, sowie dem Erstellen und Testen von Zugfahrten gewidmet.
Der (momentan noch Halb-) Automatikbetrieb auf der Anlage macht schon Freude, die Möglichkeiten sind ja kaum begrenzt!

Das reine Bauen und Gestalten musste etwas kürzer treten - es ist aber auch in diesem Bereich doch einiges am Entstehen!

Den ganzen Beitrag gibt es wie üblich in der Tagebuch-Rubrik meiner Website unter http://www.schweizer-alpenbahn.ch/tagebuch oder mit dem Direkt-Link auf den Eintrag:

http://www.schweizer-alpenbahn.ch/tagebuch-13-12-2017



Die Elektrik/Elektronik ist neu in einem "Power-Kabinett" zusammengefasst.

Verdrahtung und Konfiguration der Signale sowie das Programmieren der korrekten Signalbilder im QDecoder und in TC.

Das Resultat an der Oberfläche: korrekte Signalbilder!

Die Zahnradbahn entsteht weiter...

...und auch die Ein-Ausfahrt Süd des Bahnhofs Oberegg nimmt langsam Gestalt an!

Herzliche Grüsse aus der Schweiz und bis bald


Linus

Ø-Userbewertung: 1 bei 3 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "linus" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.

Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 28; Vormonat: 72; Zum Seitenanfang