Basteltipp: Hemmschuh und Bahnübergangüberwachungssignal - 23. 6. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Basteleien, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Meine neusten Basteleien. Die ganzen Arbeiten haben nicht mal eine halbe Stunde gedauert:

1.) Hemmschuh: Einfach gelbes Kabel abisolieren und die Isolation mit einem Schnitt versehen (dadurch kann der Hemmschuh aufs Gleis gesetzt werden) und einen kleinen Ring an der Isolation für den Griff abschneiden. Dann das ganze mit Sekundenkleber zusammengeklebt - das wars schon!

2.) Bahnübergangüberwachungssignal (hier die bis Mitte Ende der 80er verwendete Ausführung mit einer dauerhaft leuchtenden gelben Lampe unten): Aus kariertem Papier ein 2 kästchengroßes Stück ausschneiden, den Ecken etwas abgeschneiden, dann mit einem Eding einschwärzen. Mit einer Nadel einen oben einen weißen und unten einen gelben Punkt setzen. Als Lampenschirme verwendet man einfach die halbierte Isolation eines schwarzen Moba-Kabels. Als Mast dient ein Streichholz, das mit einem silbernen Lackeding eingefärbt wird. Das Mastschild ist eigentlich eine Haltepunkttafel, welche hier heruntergeladen werden kann: http://www.kazmedia.de/bahn/downloads.html

Grüße aus dem Odenwald
Andreas




Ø-Userbewertung: 2.56 bei 9 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "eisenbahnseiten.de" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Bachiri65 am 23. 6. 13
hallo nicht schlecht

Kommentar von HWST am 23. 6. 13
Hallo,
Klasse Idee und schön umgesetzt. Eine Anregung für die eigene Bahn.
Grüße
H-W

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 8; Vormonat: 20; Zum Seitenanfang