Meines Enkel BRAWA Kö II soll verfeinert werden - 3.Teil - 15. 6. 13

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:87
werbung

Im nun schon 3. Teil des Umbau der BRAWA Kö II meines Enkel werden die vorderen Achslagergehäuse und Federn am Außenrahmen gegen neue und sehr viel besser detaillierte Bauteile aus Messingguß der ehemaligen Firma Günther Modellbau getauscht.
Dies bedeutet auch wieder eine richtige "Feil - und Schleiforgie" am Außenrahmen.
Das Ergebnis dieses Umbau wird aber all die Mühen voll entlohnen!

Für interessierte an diesem Projekt habe ich wiederum auf meinem Blog http://merziener-privatbahn-agbb-mobablog.blogspot.de/ einen detaillierten Beitrag in Wort und Bild zu diesem Umbau Online gestellt!



Das originale Achslagergehäuse inklusive der Tragfeder an der BRAWA Kö II.
Hier ist ua. die Feder gegenüber dem Vorbild viel zu stark ausgebildet!
So kann es nicht bleiben!

Das originale Achslager inkl. der Tragfeder an einer Henschel Kö II Baujahr 1934 im originalem Ursprungszustand.
Diesen Ursprungszustand soll ja auch zum Schluß der kompletten Umbauarbeiten die BRAWA Kö II darstellen!

Hier sind nun alle alten Bauteile sorgfältig abgetragen und das Messinggußbauteil zur Probe am Außenrahmen angeheftet.
Dieses muß nun noch ein wenig bearbeitet und versäubert werden, mit Niete gemäß Vorbild ausgerüßtet und dann sorgfältig ausgerichtet angeklebt werden.

Ø-Userbewertung: 1 bei 1 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Ingo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.

Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 25; Zum Seitenanfang