Ingo S., alias "Ingo"

Mehr ->

Der Rms steht nun mit neuen Achshalter auf dem Gleis

Erstellt am Dienstag, 30. Oktober 2012, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 7. November 2012


Die Achshalter inklusive der Gleitachslager und den Verschlüssen sind nun fertig angebaut, der Wagen hat seinen ersten Probelauf mit bravour bestanden.
Die Montage der Teile an das Fahrwerk habe ich wie immer für interessierte in Wort und Bild auf meinem Blog http://merziener-privatbahn-agbb-mobablog.blogspot.de/ neu veröffentlicht.






Ø-Userbewertung: (2 Bewertungen)
© des Blogs bei "Ingo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

HWST am Mittwoch, 7. November 2012
Hallo,
sehr schön geworden, deine Optimierung!!
Sieht aus wie das große Vorbild, ob so etwas auch in N möglich wäre?
Viele Grüße
H-W

Ingo am Mittwoch, 7. November 2012
Hallo,

die Achshalter mit den Lagern nachzubilden dürfte auch in N kein großes Problem sein, schwieriger wird es da wohl mit den Bremsen.
Das dürfte aber eine sehr gute Frage zB. in Richtung Jens Emmermann und N finescale sein ...
Die Bremsen sind mit den Bremseisen etc. selbst in H0 eine knifflige Sache an der ich im Moment beschäftigt bin, denn der Wagen bekommt ja auch noch eine maßstäbliche Bremsanlage.
Davon dann demnächst mehr,

Ingo

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Ingo:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 18
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: